Alexander Peppler spielte in der Klampfe

+

Der Witzenhäuser Musiker Alexander Peppler präsentierte in der Musikkneipe ,Klampfe’ seine erste CD.

Witzenhausen. Randvoll war die Musikkneipe ,Klampfe’, als der in Witzenhausen geborene Musiker Alexander Peppler seine erste CD präsentierte und die Songs daraus vortrug. Helga Mischur, Inhaberin der Klampfe, freute sich, dass Alex hier sein CD-Debut startete.

Viele seiner Freunde, Bekannte und Liebhaber der Live-Musik bevölkerten die Klampfe an diesem Abend. Entsprechend aufgeregt sei er auch, bekannte Alexander. Doch bereits nach dem ersten Song war das Lampenfieber verflogen.Öffentliche Auftritte hatte Alexander bereits im kleineren Rahmen im Jugendzentrum ,Freiraum’ erprobt, bevor er auf Auslandsreisen ging und sich auch musikalisch weiter entwickelte. Ein größeres Konzert gab er im Januar in Berlin, seiner momentanen Wahlheimat.

Der 25-Jährige hat keinen Musikunterricht genommen. Vor etwa zehn Jahren habe er angefangen, Gitarre zu spielen. Zuerst coverte er bekannte Stücke, dann schrieb er eigene Songs.Mit der Mundharmonika und nachdenklichen Texten erinnert Alexander ein wenig an den frühen Bob Dylan – folkig und rockig.

Seine erste eigene CD ,Arrive’ sei eine Art Tagebuch – eine Entwicklung für ihn. Arrival heißt ,Ankunft’. Dass er wieder in Witzenhausen, seiner Heimatstadt, angekommen ist, belohnten seine Fans mit viel Applaus.Alexander Pepplers CD "Arrive" gibt es in der Klampfe und in der Touristeninformation Witzenhausen für sieben Euro zu kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Gegen den Fahrer eines blauen VW Polo ermittelt die Polizei in Eschwege und sucht Zeugen für Verkehrsgefährdungen.
Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

In Hessisch Lichtenau freut man sich darüber, dass Mavoka Kimbata neuer Chefarzt der Anästhesie ist
Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.