Alkoholfahrt endete mit Überschlag

+

Wegen Alkoholkonsums verlor ein 29-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Reichensachsen. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer verlor in Folge Alkoholgenusses gegen 2.23 Uhr auf der Landstraße 3403 zwischen Eschwege-Oberhone und Wehretal-Reichensachsen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam, auf dem Dach liegend, wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Hierbei verletzte er sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Werra-Meißner verbracht.

Bei der Unfallaufnahme wurde der Konsum von Alkohol festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 4.000 geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mietstreitigkeiten enden in Eschwege in einer Schlägerei

Uneinigkeit über das Inventar führten zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen vier Männern.
Mietstreitigkeiten enden in Eschwege in einer Schlägerei

Silke Schmidt-Oehling ist frisch gebackene Tagesmutter

43-Jährige hat die Qualifizierung zur Tagesmutter bei der Ev. Familienbildungsstätte erfolgreich abgeschlossen - weitere Tagesmütter dringend gesucht.
Silke Schmidt-Oehling ist frisch gebackene Tagesmutter

Betrüger geben sich am Telefon als Sparkassen-Mitarbeiter aus

Kunden melden sich derzeit bei der Sparkasse Werra-Meißner, da sie angeblich von dortigen Mitarbeitern angerufen wurden. Die Betrüger wollten Daten abgleichen, angeblich …
Betrüger geben sich am Telefon als Sparkassen-Mitarbeiter aus

FWG fordert Mittel vom Land zur Abschaffung der Straßenbeiträge

Die FWG fordert in Hessisch Lichtenau ein Ende der Straßenbeiträge
FWG fordert Mittel vom Land zur Abschaffung der Straßenbeiträge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.