Alkoholisierter griff in Witzenhausen unvermittelt Polizeibeamten an

Am Dienstagabend zwischen 22.45 Uhr und 23 Uhr wurde eine Streife der Polizei in Witzenhausen auf einen Fußgänger aufmerksam, der auf der Bundesstraße B 80 mittig auf dem Fahrstreifen stadtauswärts unterwegs war.

Witzenhausen - Da bereits einige Fahrzeuge, die auf der B 80 von der Anschlussstelle zur B 27 kommend in Richtung stadteinwärts unterwegs waren, wegen des Mannes stark bremsen mussten um einen Zusammenstoß zu vermeiden, entschlossen sich die Beamten zu einer Kontrolle des Fußgängers.

Als die Polizisten den Mann ansprachen, griff er diese unvermittelt und ohne erkennbaren Grund an. Die Beamten nahmen den Mann, der offenbar auch unter Alkoholeinfluss stand, schließlich fest und transportierten ihn schließlich zur Dienststelle, wo er aufgrund seines alkoholisierten Zustands auch die Nacht verbringen musste. Bei dem Mann handelt es sich um einen 54-Jährigen aus Witzenhausen, der sich nun u.a. wegen Widerstandshandlungen gegenüber den Polizeibeamten und wegen Nötigung strafrechtlich verantworten muss.

Da der 54-Jährige vor Eintreffen der Polizei in einer Tankstelle schon unangenehm aufgefallen war und außerdem die Beamten während des Einsatzes fortwährend beleidigte, wurden weiterhin auch Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der am Freitag vergangener Woche gleich für mehrere Sachbeschädigungen, unter anderem an der Friedhofskapelle in Eschwege und einem Steinmetzbetrieb …
Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Bildergalerie: Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen
Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.