Alkoholisierter Mann überfährt Verkehrszeichen und flüchtet

+

Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer fuhr ein Verkehrszeichen um und flüchtete.

Hessisch Lichtenau. Ein 48-jähriger Fahrzeugführer aus Fürstenhagen befuhr mit seinem PKW die B 7 aus Richtung Fürstenhagen kommend in Richtung Hessisch Lichtenau. Aufgrund winterglatter Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Bei dem Verkehrsunfall verlor der Fahrzeugführer an der Unfallstelle das vordere Kennzeichen seines Fahrzeuges.

Der Fahrzeughalter wurde zu Hause aufgesucht. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurden 2 Blutentnahmen angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.