Allendorf bei Nacht: Stadtführer spenden 4.500 Euro an Vereine

Für vier Vereine und zwei Kirchen hatten die Stadtführer Geld gesammelt.

Bad Sooden-Allendorf. Seit 2004 gibt es in der Badestadt historische Stadtführungen der Gruppe "Allendorf bei Nacht". 14.760 Gäste hat man bis heute durch die dunklen Straßen der Stadt geführt, ihnen die Geheimnisse der Stadtgeschichte vermittelt.  23 Führungen gab es in diesem Jahr und 882 Gäste hatten daran teilgenommen."Es ist uns eine liebgewonnene Tradition geworden das erlaufene Geld an verschiedene Vereine zu spenden", sagt Ursula Rademacher, die als Sälzerin bei den Führungen auftritt. Gelaufen war man in diesem Jahr eigentlich für die St. Crucis Kirche, hatte sich dann aber entschieden weiteren Vereinen eine Spende zukommen zu lassen.

So konnten sich der Förderverein Freibad, die Freiwillige Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Hospiz- und Demenzbetreuung und die St. Marien Kirche über jeweils 500 Euro freuen.Für die St. Crucis Kirche gab es für eine Orgelpatenschaft 2.000 Euro.Insgesamt hatte man in diesem Jahr also 4.500 Euro erlaufen, auf die Jahre hochgerechnet kamen so schon rund 30.000 Euro zusammen."Wir helfen gerne und wenn das durch unsere Führungen möglich ist, ist das besonders schön", so Rademacher. Über vier Kilometer laufen die Mitglieder der Gruppe dabei pro Führung und das stilecht in ihren Gewändern als Salzbeamter, Fischer, Nachtwächter, Stadtschreiber oder Salzträger. "Diese Führungen sind eine tolle Aktion und ein Aushängeschild für unsere Stadt. Und wie man sieht profitieren wir alle davon", bedankte sich Wolfgang Frühauf vom DRK im Namen aller Spendenempfänger.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.