Altstadtfest Hessisch Lichtenau: Mit dem Fassbieranstich ging es los

+
Eröffnung des Altstadtfestes mit Fassbieranstich: (v.li.) Manfred Ebenhöh (Licher-Brauerei), Alexander Fuchs (Vorsitzender Lichtenauer Gewerbeverein), Frau Holle (Annemarie Huck), Michael Heußner (Bürgermeister Hessisch Lichtenau), Olivia Gerste (Vertretung für Ihren Mann Gino, dem Organisator) und Lichtenaus Karpfenfänger (Rolf Huck).

Der Auftakt des Altstadtfestes in Hessisch Lichtenau mit Freibier und ohne Regen

Das Altstadtfest in Hessisch Lichtenau wurde an Himmelfahrt um 14 Uhr mit dem Fassbieranstich eröffnet. Bürgermeister Heußner benötigte heute 50 Schläge weniger, als im vergangenen Jahr. „Letztes Jahr war das Gummi am Fass zu trocken“ erklärte Bürgermeister Heußner.

Mit zwei beherzten Hieben floss dann das Freibier, dass Gummi flutschte daher in diesem Jahr ganz fix. Das Freibier wurde von Manfred Ebenhöh von der Licher-Brauerei zur Verfügung gestellt.

Alexander Fuchs, Vorsitzender vom Lichtenauer Gewerbeverein, bedankte sich vor allem bei Gino Gerste, der das Fest organisierte. Er musste jedoch von seiner Frau Olivia vertreten werden, da er selbst aus gesundheitlichen Gründen verhindert war.

 Bürgermeister Heußner dankte aber auch noch einmal ausdrücklich Alexander Fuchs, der sich persönlich seit Jahren als Bürger Fritzlars um Hessisch Lichtenau kümmert. Die Gäste des Festes erfreuten sich aber erst einmal am Freibier, das dankend entgegen genommen wurde.

Alle Informationen zum Altstadtfest sowie das Programm und die Parkmöglichkeiten finden Sie HIER: Altstadtfest in Hessisch Lichtenau

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

„Julia Beautx" und „LUCA", zwei Unfluencer, die zusammen etwa sechs Millionen Abonnenten haben, drehten für die Bundespolizei einen interaktiven Imagefilm.
Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.