U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

+
U-Haft nach Messerangriff auf Eschweger Geschäftsmann.

56-jähriger Mann nach Messerangriff in U-Haft.

Eschwege. Der 56 Jahre alte Mann, der gestern einen 57-jährigen Geschäftsmann aus Eschwege mit einem Messer leicht verletzt hat (siehe Polizeimeldung von gestern), wurde heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel beim Amtsgericht in Eschwege vorgeführt. Der zuständige Richter ordnete die U-Haft für den 56-jährigen Mann.

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelik

Die Beamten der Eschweger Kripo ermitteln nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Die Motivlage dürfte in einem schon seit längerer Zeit schwelenden, privaten Streits zu suchen sein, der gestern darin gipfelte, dass der Tatverdächtige mit seinem Pkw das Fahrzeug seines "Kontrahenten" mit Absicht rammte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Helles" aus Eschwege: Neue Biersorte der Klosterbrauerei ist jetzt im Handel

Das „Helle" erweitert das Angebot der Eschweger Klosterbrauerei.
„Helles" aus Eschwege: Neue Biersorte der Klosterbrauerei ist jetzt im Handel

Glühweinstand der Abordnung der Tender „Werra" öffnet am Donnerstag

An drei Tagen verkauft die Abordnung der Tender „Werra" ihren Glühwein in Eschwege für den sozialen Zweck.
Glühweinstand der Abordnung der Tender „Werra" öffnet am Donnerstag

Bei Oetmannshausen: Mehrere hundert Liter Diesel flossen nach Unfall auf die Straße

Ein PKW fuhr seitlich in einen LKW, dabei wurde ein Dieseltank aufgerissen. Der Einmündungsbereich bei Oetmannshausen war bis 19 Uhr gesperrt.
Bei Oetmannshausen: Mehrere hundert Liter Diesel flossen nach Unfall auf die Straße

Klinikum Eschwege: Neuer OP-Trakt wird nächste Woche in Betrieb genommen

Bevor die neuen OP-Räume des Klinikums Eschwege am 17. Dezember in Betrieb genommen werden, konnten sich Besucher beim Tag der offenen Tür ein Bild vom Neubau machen.
Klinikum Eschwege: Neuer OP-Trakt wird nächste Woche in Betrieb genommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.