Auch zweiter Bauernmarkt war ein voller Erfolg

+

In Bad Sooden-Allendorf fand der zweite Bauernmarkt des Gewerbevereins HiB statt - ein voller Erfolg!

Bad Sooden-Allendorf. Am vergangenen Sonntag fand in Bad Sooden-Allendorf der zweite Bauernmarkt statt, die vierte Veranstaltung – und somit die vorletzte des Gewerbevereins HiB in diesem Jahr.

Hier zeigte sich dieses Mal, dass der Verein gute Verbindungen nach ,oben’ haben muss, da der Tag sonnig und mit blauem Himmel dem ganzen Treiben gute Voraussetzungen gab.Der Markt begann zwar erst um 12 Uhr, aber schon eine halbe Stunde vorher füllten sich die Straßen mit den ersten Besuchergruppen. Diesen Besuchern und den Bürgern wurde Einiges geboten: Von regionalen Anbietern, die auch aus dem direkten umliegenden Thüringer Land kamen, wurden allerorts frische Spezialitäten, Obst und Gemüse und sonstige Leckereien angeboten.

Auch das gezeigte Handwerk wurde von den interessierten Besuchern umlagert. So wurde von einem Seilmacher gezeigt, wie Stricke gedreht werden, aber auch das Kämmen und Spinnen von Wolle konnte in Augenschein genommen werden. Auch eine große Erntemaschine war zu sehen, welche sogar für die kleinen Besucher mit einer Rutschbahn ausgestattet war. Die lokalen Händler hatten ihre Geschäfte geöffnet, um das Gesamtangebot abzurunden, welches von den Besuchern auch angenommen wurde. Dies erkannte man daran, das den gesamten Tag die Kirchstraße und der Marktplatz mit Besuchern gut gefüllt war.

Den Jahresabschluss wird der HIB mit seiner Veranstaltung "Fachwerk in Flammen" am 12. Dezember begehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

In Walburg Trainierte jetzt mit Abstand und Wascheimer die E-Jugend der JSG Meißnerland
JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Von Arbeitsalltag, wie man ihn vor drei Monaten definiert hätte, kann im Pandemie-Krankenhaus in Witzenhausen aktuell keine Rede sein. Nicht nur für die Ärzte, sondern …
Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.