Aufmerksame Zeugen: 24-Jähriger flüchtet von Unfallstelle

Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe

Gestern Abend überfuhr ein 24-Jährige eine kleine Steinmauer und beschädigte ein parkendes Auto. Er flüchtete von der Unfallstelle.

Meinhard. Gestern Abend fuhr ein 24-jähriger Mann aus Eschwege  mit seinem Pkw rückwärts die Straße Steinweg in Neuerode entlang, kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine kleine Sandsteinmauer ( ggü. Berggasse 1 ) und kam in dem dahinterliegenden Grundstück - Am Anger - zum Stehen. Anschließend entfernte  er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern und ohne die Feststellung ihrer Personalien zu ermöglichen. Der Unfall wurde von Zeugen beobachtet, wodurch der Fahrer ermittelt werden konnte. Später stellte sich heraus, dass er kurze Zeit vorher beim Rückwärts fahren einen geparkten Pkw ( ca. 100 m entfernt). angefahren und diesen beschädigt hatte. Der Sachaschaden beträgt  1.650 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.
Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.