Ausstellung „KunstWerke" der Werraland Werkstätten in Eschwege ist eröffnet

+
Björn Trautmann (re.) erklärt (v.li.) Marion Kosche, Gerd Hossbach und Uwe Linnenkohl seine Arbeit.

Die Ausstellung der Künstler ist noch bis Ende November in der Geschäftsstelle der VR-Bank in Eschwege zu sehen. Hinter „KunstWerke" stecken vier Künstler der Werraland Werkstätten.

Eschwege. Bunte Farben schmücken seit vergangener Woche den Eingangsbereich der VR-Bank Filiale in der Reichensächser Straße. Entstanden sind die Kunstwerke in der Kunstwerkstatt der Werraland Werkstätten. „Wir freuen uns, den Künstlern Raum zur Verfügung stellen zu können. Ihr habt etwas Wundervolles geschaffen, das es verdient, der Öffentlichkeit gezeigt zu werden”, sagt Uwe Linnenkohl vom Vorstand der VR-Bank. Gerd Hossbach, Geschäftsführer Werraland, ergänzt: „Uns interessiert es nicht, was ein Mensch nicht kann, sondern was er kann. Und ihr könnt sehr gut malen, die Bilder können sich wirklich sehen lasssen.”

Keine künstlerischen Vorgaben

Gemeint sind die vier ausstellenden Künstler – Marion Kosche, Björn Trautmann, Nanette Hott und René Först. In der Themenauswahl und der künstlerischen Gestaltung sind die Künstler frei. Björn Trautmann malt am liebsten Gebäude. So hat sich der 36-Jährige durch Urlaube mit der Familie inspirieren lassen.

„Ich male das, was mich interessiert, was mir ins Auge sticht. Ich will anderen mal zeigen, was ich kann”, sagt Trautmann. Marion Kosche hingegen hat es lieber abstrakter. „Bunte, fröhliche Farben mag ich sehr. Vor allem Gelb”, sagt die 42-Jährige.

Marion Kosche (2.v.re.) gibt (v.li.) Gerd Hossbach (Werraland Werkstätten), Björn Trautmann und Uwe Linnenkohl (VR-Bank) nähere Informationen zu ihrem Bild „Sonnenherz” (oben).

Die Ausstellung „KunstWerke” ist noch bis Ende November in der Geschäftsstelle zu sehen. Begleitend zur Ausstellung gibt es eine Broschüre der Werraland-Werkstätten, die alle Werke der Künstler auflistet. Die Originalbilder befinden sich in den Werkstätten, in der Ausstellung sind Abzüge zu sehen. Abzüge können bei Interesse auch käuflich erworben werden. Die Verkaufspreise sind neben den Bildern in der Ausstellung zu finden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Matthias-Kaufmann-Stiftung feiert am Freitag Jubiläum
Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr entfachte der Brand im Erdgeschoss des Gebäudes in Niederdünzebach und dehnte sich auf das gesamte Haus aus. Der Sachschaden wird …
Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Dank des Eigenengagements der Bürger, die sich zum Verein für Denkmalpflege zusammenschlossen steht das Gebäude im Ortskern schon wieder gut da.
Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Orthopädische Klinik arbeitet mit Medizinischer Hochschule Hannover zusammen

Die Orthopädische Klinik in Hessisch Lichtenau ist "Akademische Lehr- und Kooperationsklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
Orthopädische Klinik arbeitet mit Medizinischer Hochschule Hannover zusammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.