Ausstellung im Seelenhaus in Eschwege wurde erfolgreich eröffnet

+
Villa Kunterbunt: Die Kinder und Jugendlichen der Evangelischen Jugendarbeit Meinhard und Reichensachsen gestalten unter Leitung von Marina Porzelle ihren Raum.

Im Seelenhaus in der Wallgasse in Eschwege präsentieren 50 Künstler aus der Region ihr Können.

Von KRISTIN WEBER

Eschwege - Wenn man kreative Energie messen könnte, würde die Nadel in Eschwege in der Wallgasse 5 derzeit ganz hoch ausschlagen. Am Wochenende hat hier die Ausstellung „Zeig dich! Kunst und Kultur im Seelenhaus“ des Vereins Aufwind eröffnet. In dem ehemaligen Mietshaus präsentieren über 50 Künstler aus der Region, Laien wie Profis, einen Ausschnitt ihres Könnens.

„Jeder Mensch ist ein Künstler“, sagt Steffen Tsamaltoupis, der neben Organisatorin Claudia Muth vom Verein Aufwind die künstlerische Leitung innehat. In allen Zimmern des vierstöckigen Hauses wurde jeder Winkel genutzt und gestaltet. Malerei, Bildhauerei, Graffity, Fotografie, Natur, Lichtinstallation, Poetry, Literatur Musik oder Tanz, die Ideen sind so unterschiedlich wie die Künstler selbst.

In den Wochen vor der Ausstellung arbeiteten Teilnehmer im Haus zusammen, jeder in seinem Raum, den er ganz individuell gestalten konnte. Claudia Muth hatte die Idee und übernahm hinter den Kulissen die Organisation. „Das Vorbild für das Seelenhaus in Eschwege war die Kunstausstellung ‚Keller, Treppen, Hinterhöfe‘ in Witzenhausen“, sagte sie. Projekte wie diese zeigen, wie man den Leerstand in einer Stadt auch nutzen kann, um die Kulturszene zu beleben. Eschweges Bürgermeister Alexander Heppe hat das Projekt überzeugt. „Was hier gezeigt wird, ist fantastisch“, sagte er und hoffte, dass möglichst viele Besucher die kurze Zeit nutzen werden, um sich die Ausstellung anzusehen.

Das Seelenhaus in der Wallgasse 5 in Eschwege ist noch bis zum 13. Mai täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Jeden Tag gibt es zudem wechselnde Lesungen und Musik. Das genaue Programm unter: www.Seelenhaus-eschwege.de. Versteigerung: Am Sonntag, 13. Mai um 14.30 Uhr werden in der Werkstatt die Metallkunstwerke versteigert, die Vorbesitzer Herrmann Klages geschaffen hat. Um 17 Uhr versteigern die Künstler ausgewählte Werke aus der Ausstellung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sparkassen-Beratungscenter erhält neues Gewand

Modern und zeitgemäß will sich in Zukunft die Witzenhäuser Filiale der Sparkasse Werra-Meißner präsentieren. Noch in diesem Jahr wird das Beratungscenter der Sparkasse …
Sparkassen-Beratungscenter erhält neues Gewand

Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

Für Besucher der Tourist-Info am Marktplatz ist Johannes Siebold kein Unbekannter. Seit knapp fünf Jahren ist er schon bei der Pro Witzenhausen GmbH tätig. Seit 1. …
Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

5.500 Euro Sachschaden entstand am gestrigen Dienstagabend bei einem Unfall auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf. Eine 79-Jährige hatte bei Abbiegen ein …
79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

Freispruch für die Halter der Rinder, die Anfang vergangenen Jahres bei Oberrieden von einer Lok erfasst wurden.
Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.