Ein "Erdbeerkörbchen" für Markus aus Helsa

+

Hit Radio FFH verschenkt seit dem 21. Januar jeden Tag ein Auto. Am heutigen Dienstag hatte Markus Umbach das Glück. Er bekam ein "Erdbeerkörbchen". Stilgerecht in rot natürlich.

Der 46-Jährige, der im Außendienst bei einem Großhändler für Nutzfahrzeuge tätig ist, wollte gerade zur Arbeit fahren – und entschloss sich dann doch, noch schnell in die Spielrunde reinzuhören: "Als ich dann ,Nordhessen' und ,Helsa' hörte, stieg mein Puls!"

Jetzt steht sein Handy nicht mehr still – und Frau Nathalie (46) und Sohn Tim (19, hat schon seinen Führerschein) freuen sich mit ihm über den Kult-Flitzer. Bleibt die Frage: Warum wird das Golf-Cabrio "Erdbeerkörbchen" genannt? Na, weil es mit seinem Überrollbügel fürs Cabrio-Dach so aussieht - vor allem, wenn es rot ist.

Jeden Tag ein Auto - Mitmachen ist ganz einfach: Auf der Internetseite FFH.de oder der FFH-App können die FFH-Hörer sich anmelden. In der FFH-Morningshow nennen Daniel Fischer und Julia Nestle jeden Tag um 7.30 Uhr einen Gewinner. Wer seinen Namen hört, hat zwei Songs lang Zeit, am FFH-Hörertelefon 069 / 19 72 5 anzurufen. Aber: Um was für ein Auto es sich handelt, erfahren die Gewinner erst, wenn das FFH-Team das Auto vor die Tür stellt. Das kann ein Kult-Auto, wie zum Beispiel ein VW Bully T2, oder ein Neuwagen sein.

Markus Umbach ist bereit der zweite Gewinner in Nordhessen, der sich über ein Kult-Auto freuen kann. Am vergangenen Freitag hatte Marc Pförtner aus Ludwigsau-Rohrbach einen VW Bully T2 bekommen. Bilder von der Übergabe des Kult-Autos gibt es hier.

Hessens Radio-Marktführer Hit Radio FFH (2,3 Millionen Hörer pro Tag und 437.000 Hörer pro Stunde) gehört, wie der meistgehörte junge Sender des Bundeslandes, planet radio (601.000 Hörer pro Tag, 94.000 Hörer pro Stunde) und harmony.fm (312.000 Hörer pro Tag, 41.000 Hörer pro Stunde) zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

Für stille Helden geben die Dorfrocker zwei Dankeschön-Konzerte. Bewerbungen für Tickets werden bis zum 17. Juni angenommen.
Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Ein alkoholisierter Mann verletzt Polizisten mit Tritten und einem Teppichmesser.
59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.