Von Auto erfasst: Fußgänger auf B 27 tödlich verletzt

+

+++Erstmeldung+++ Schrecklicher Unfall am Montagmorgen auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf. Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt.

Bad Sooden-Allendorf. Tragisches Unglück: Am frühen Montagmorgen, gegen 6.30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 27 bei Bad Sooden-Allendorf zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen lief der Fußgänger in Höhe einer Tankstelle unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde dort von einem Pkw erfasst, der in Richtung Eschwege unterwegs war. Die Bundesstraße 27 ist derzeit voll gesperrt. Zur Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Es wird nachberichtet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Kirmesbesuch in Hundelshausen: Gast will Partyende nicht akzeptieren und schlägt um sich

Der Gast, der gemeinsam mit zwei anderen Kirmesbesuchern aus Witzenhausen privat weiter feierte, wollte das Ende der Party wohl nicht akzeptieren und schlug um sich.
Nach Kirmesbesuch in Hundelshausen: Gast will Partyende nicht akzeptieren und schlägt um sich

Stier bricht auf dem Weg zum Schlachten in Hessisch Lichtenau aus

In Hessisch Lichtenau rannte heute ein Stier durch Hessisch Lichtenau
Stier bricht auf dem Weg zum Schlachten in Hessisch Lichtenau aus

Eschweges Herbstzauber lockte viele Besucher in den Botanischen Garten

Bei schönstem Spätsommerwetter nutzten viele Besucher den Herbstzauber für einen Sonntagbummel.
Eschweges Herbstzauber lockte viele Besucher in den Botanischen Garten

Meißnerhaus feiert Geburtstag: Ausflugsziel wurde vor 90 Jahren erbaut

 Am Sonntag, 15 September, feiert das Meißnerhaus 90. Geburtstag. Für drei Generationen ist das Haus auf dem Meißner ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel zu jeder …
Meißnerhaus feiert Geburtstag: Ausflugsziel wurde vor 90 Jahren erbaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.