Auto überschlug sich nahe Wanfried: 19-Jährige blieb unverletzt

Die Fahrerin war von Thüringen kommend Richtung Eschwege unterwegs, als sie bei Wanfried ins Schleudern geriet, auf die rechte Bankette auffuhr und sich überschlug.

Wanfried - Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Südeichsfeld befuhr gestern Nachmittag die B 249 von Thüringen kommend in Richtung Eschwege. In der Gemarkung von Wanfried (Abfahrt Wanfried-West) geriet sie in einer Linkskurve mit ihrem Auto ins Schleudern und zunächst auf die Gegenfahrbahn.

Beim Gegenlenken kam sie auf die rechts Bankette und überschlug sich im Anschluss mit dem Auto, das auf dem Dach liegend zum Stehen kam. Die Fahrerin konnte sich - entgegen ersten Meldungen - selbst aus dem Auto befreien. Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde sie noch am Unfallort untersucht, blieb aber offensichtlich unverletzt. Der Sachschaden wird mit rund 7500 Euro angegeben.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.