Autofahrer in Burghofen prallt auf einen Traktor und wird schwer verletzt

Der 62-Jährige, der aus Burghöfen Richtung Schemmern unterwegs war, kollidierte mit einem 21-Jährigen Traktorfahrer, der die Vorfahrt missachtete.

Burghöfen - Gestern Nachmittag gegen 16.50 Uhr befuhr ein 62-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel in Burghofen die Thüringer Straße aus Richtung Ortsmitte kommend, in Richtung Schemmern. Ein 21-jähriger aus Waldkappel, der mit einer Landwirtschaftlichen Zugmaschine unterwegs war, missachtete dann beim Einbiegen vom Pommernweg nach links in die Thüringer Straße die Vorfahrt des 62-jährigen, was zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge führte.

Bei dem frontalen Aufprall des Pkw auf einen Vorderreifen der Zugmaschine, wurde der 62-jährige schwer verletzt und mit Verdacht auf multiple Frakturen ins Klinikum Werra-Meißner nach Eschwege eingeliefert. Der nicht mehr fahrbereite Pkw des 62-jährigen musste zudem abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beim Pkw liegt bei 1.500 Euro, bei der Zugmaschine bei etwa 2.500 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Mehrheit stimmt für Wilhelm Gebhard als Bürgermeister von Wanfried

Mit 82,68 Prozent der Stimmen wurde Wilhelm Gebhard als Bürgermeister von Wanfried wiedergewählt.
Große Mehrheit stimmt für Wilhelm Gebhard als Bürgermeister von Wanfried

Fröhlicher Wichtelfest-Umzug in Reichensachsen

Hier sind die Bilder vom Wichtelfest-Umzug in Reichensachsen.
Fröhlicher Wichtelfest-Umzug in Reichensachsen

Eschwege: Junge Entenfamilie suchte Asyl im privaten Teich

Eine junge Entenfamilie hat sich kurzfristig in einem Teich in Eschwege niedergelassen.
Eschwege: Junge Entenfamilie suchte Asyl im privaten Teich

Ab Montag: Parkverbot auf dem Eschweger Werdchen

Parkverbot auf dem Werdchen in Eschwege vom 27. Mai bis 21. Juni.
Ab Montag: Parkverbot auf dem Eschweger Werdchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.