Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.

Eschwege. Angezeigt wurde gestern Abend eine Unfallflucht bei der ein 13-jähriger Junge aus Eschwege mit seinem Fahrrad stürzte und sich leicht verletzte. Um 20.15 Uhr fuhr der 13-Jährige mit seinem Rad die Dünzebacher Straße in Eschwege in Richtung Friedrich-Hosbach-Straße.

In Höhe der Friedrich-Hosbach-Straße fuhr ein Pkw an dem Fahrrad vorbei und touchierte dieses, wodurch der 13-Jährige zu Fall kam. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Nach Angaben des 13-Jährigen soll es sich um einen roten VW Polo oder Golf mit „ESW-Kennzeichen" handeln. Der Pkw dürfte auf der rechten Fahrzeugseite ebenfalls leicht beschädigt sein, verursacht durch den Lenker oder die Pedale des Fahrrades. Hinweise bitte unter: 05651/9250.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Am 17. September 1945 wurde auf dem Kalkhof das Wanfrieder Abkommen unterzeichnet. Exakt 70 Jahre später fand dort eine Gedenkveranstaltung statt.
70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Rettungsschwimmerin in Eschwege dringend gesucht

Bitte melden: Frauen mit Rettungsschwimmerschein gesucht, die Schwimmangebot in Eschwege beaufsichtigen wollen.
Rettungsschwimmerin in Eschwege dringend gesucht

Musik verbindet: Geplantes Projekt soll Bürger in Kontakt bringen

Ein Hobby, einen Leidenschaft und noch viel mehr: Die Musik. In Kirchhosbach steht jetzt ein neues Projekt in den Startlöchern, welches sich an alle Generationen richtet …
Musik verbindet: Geplantes Projekt soll Bürger in Kontakt bringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.