Autohaus König feierte sein Jubiläum mit großem Event-Wochenende

+

Mit einem großen Event-Wochenende feierte Inhaber Sven Rabe die Übernahme des Autohauses König am Hessenring in Eschwege vor zehn Jahren.

Eschwege. Reges Kommen und Gehen herrschte am Samstag und Sonntag im Autohaus König am Hessenring: Dort feierte Inhaber Sven Rabe die Übernahme des Traditionshauses vor zehn Jahren mit einem Event-Wochenende. "Das Zugpferd ist eindeutig der neue Ford Mustang", sagte Geschäftsführer Uwe Ebenau. Aber auch die neuen S-Max- und Galaxy-Modelle zogen das Interesse zahlreicher Gäste auf sich.

Neben den Ford-Modellen der neuesten Generation boten Sven Rabe, Marketingleiterin Thekla Rabe und das Team des Autohauses den Besuchern ein buntes Programm mit Aktionen für Jung und Alt. Dazu gehörten auch Helikopter-Rundflüge. Tickets  konnten die Gäste beim Cross Golf gewinnen.

Caroline Lehmann und ihr Ehemann Maurice Lehmann von der Firma Urban Cross Games hatten vier Löcher aufgebaut, an denen sich die Gäste ausprobieren konnten.  Zudem zeichneten die Berliner für das Ambiente und das Gastro-Konzept verantwortlich. Getränke schenkten sie  im eigens mitgebrachten Gastrowagen aus, das Essen lieferte Stefan Happel.

Neben Bratwurst vom Grill konnten die Besucher frische Burger von Tobias Jursch und Marcel Mutke probieren. Für sie war das Event-Wochenende im Autohaus König eine willkommene Generalprobe: Im Herbst wollen sie in der Eschweger Sperlingsgasse ihr Burgerrestaurant "Eskinivvach" eröffnen.

Ihren Anfang hatten die Jubiläumsfeierlichkeiten am Donnerstagabend genommen: Sven Rabe, Uwe Ebenau und Verkaufsleiter Michael Pack stellten rund 200 geladenen Geschäftspartnern, Kunden und Vertretern aus Politik und Gesellschaft im Autohaus König die Eckdaten der neuen Ford-Modell vor und gaben einen Überblick über die Geschichte des Unternehmens. Passend dazu wurden die Autos mit einer Licht-, Ton- und Tanzshow feierlich enthüllt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahn-Eule starb nach Tiefflug auf A44 bei Waldkappel

Ein Wildunfall der besonderen Art meldet die Polizei in Eschwege: Eine Eule ließ ihr Leben, als sie im Tiefflug gegen das Auto eines Mannes aus Mühlhausen auf der A44 …
Autobahn-Eule starb nach Tiefflug auf A44 bei Waldkappel

Stare bilden Vogelschwarm und ziehen davon

Mehrere kleine Gruppen Stare rotten sich zusammen um als großer Schwarm in den Westen zu ziehen
Stare bilden Vogelschwarm und ziehen davon

B 452 Eschwege: Hauptträger zum Neubau der Heubergbrücke werden eingebaut

Die ersten Spannbetonträger für die neue Heubergbrücke sind eingesetzt. Bis morgen Nachmittag sollen die fünf Träger, jeweils zwischen 65 und 70 Tonnen schwer, sitzen.
B 452 Eschwege: Hauptträger zum Neubau der Heubergbrücke werden eingebaut

Ladendieb wird renitent und geht auf Mitarbeiter los: Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Eschwege

Heute Morgen wurde die Polizei in Eschwege zu einem Ladendiebstahl gerufen. Der Tatverdächtige hatte sich, wie sich später herausstellte, auch noch eine …
Ladendieb wird renitent und geht auf Mitarbeiter los: Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.