Das Autohaus Stöber lud zum Neujahrs-Brunch auf den Hessenring ein

+
Beim Neujahrs-Brunch vom Autohaus Stöber verwöhnte das Team seine Kunden unter anderem mit einem leckeren Hamburger-Buffet.

Das Team im Autohaus Stöber verwöhnte seine Kunden beim Neujahs-Brunch mit leckeren Hamburgern.

Eschwege - Mit einem Hamburger-Buffet, gekühlten Getränken und Kaffee und Kuchen verwöhnte das Autohaus Stöber am Hessenring in Eschwege seine Kunden beim Brunch. Live-Musik vom Duo „Hello Grand“ sorgte für die richtige Stimmung und so konnten sich die Gäste schon einmal über die Neuerscheinungen der Marke für das Jahr 2018 informieren. Das automobile Highlight ist derzeit der neue ŠKODA KODIAQ, der beliebte SUV der Marke, den es bei Stöber in der Variante SPORTSLINE zu bewundern gab. Als kleine Entscheidungshilfe gibt es derzeit die neuen ŠKODA-Sondermodelle CLEVER. Sie bieten einen  Preisvorteil gegenüber der „normalen Ausstattung“ in Höhe von bis zu 4.000 Euro und insgesamt fünf Jahre Garantie – wer kann da schon widerstehen?

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sportlerheim in Sachsenhausen wurde Ziel von Einbrechern

Mehrere Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis aus den vergangenen Tagen.
Sportlerheim in Sachsenhausen wurde Ziel von Einbrechern

Kamerateam auf dem Acker: HR filmte in Neu-Eichenberg

Das Tauziehen für und wider das geplante Logistikgebiet in Neu-Eichenberg zieht zunehmend überregionales mediales Interesse auf sich:
Kamerateam auf dem Acker: HR filmte in Neu-Eichenberg

Am Sonntag ist wieder Wurschtfest in Eschwege

Am Sonntag geht es in Eschweges Innenstadt wieder um die Wurst und die geöffneten Geschäfte laden zum Bummeln ein.
Am Sonntag ist wieder Wurschtfest in Eschwege

Technik zum Anfassen - MINT-Messe lockte zahlreiche Besucher an

„Technik hautnah erleben und probieren“ hieß es am Sonntag auf dem Gelände der Deula/Hero in Witzenhausen.
Technik zum Anfassen - MINT-Messe lockte zahlreiche Besucher an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.