Autohaus Stöber lädt zum großen Skoda-Buffet nach Eschwege ein.

(v.li.) Betriebsleiter Dominik Rauchhaus, Werkstattleitung Christian Bölling, Serviceassistentin Stefanie Blaschke, Teiledienstleiter Mark Rothe sowie die Verkaufsberater Andreas Sülzner und Pascal Widrinka freuen sich auf Ihren Besuch. Foto: Liese

Unter dem Motto "Drive-In-Wochen" lädt das Autohaus Stöber zum großen Skoda-Buffet nach Eschwege ein.

Eschwege. Bereits zum dritten Mal in Folge lädt das Autohaus Stöber in Eschwege zum großen Skoda-Buffet ein. Am Samstag, 21. Januar, kann man unter dem Motto "Drive-In Wochen" in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Hessenring durchstarten. Es erwarten Sie mit selbstgemachten Hamburgern, Waffeln & Kuchenbuffet viele tolle Leckereien, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Für die kleinen Gäste steht zusätzlich eine Bastelecke bereit, wo man sich unter anderem an Wollherzen probieren kann.Mit von der Partie sind passend zum Motto selbstverständlich die Sondermodelle DRIVE aus dem Hause Skoda. Ob Skoda Fabia, Octavia, Rapid oder Yeti Drive: sie alle machen mit einer üppigen Serienausstattung, wie beispielsweise den optionalen Ausstattungspaketen "Licht & Sicht" sowie "Infotaimment" und einem attraktiven Preisvorteil von bis zu 4.444 Euro mächtig Appetit auf mehr.In den Startlöchern steht aber auch schon ein weiteres Skoda-Modell: Der KODIAQ, der seine Markteinführung im März haben wird. Erfahren Sie auf der "Road to Kodiaq" bereits jetzt alles über den bärenstarken SUV.Das Team vom Autohaus Stöber freut sich auf Ihren Besuch und auf nette Gespräche in entspannter Atmosphäre.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Naturschutzprojekt "Wildkatzenland zwischen Werra und Meißner" bekommt 5000 Euro Zusatzmittel
Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Der 25-Jährige war ohne Fahrschein unterwegs. Der Zugbegleiter wollte ihn daher im Bahnhof Witzenhausen-Nord von der Weiterfahrt ausschließen.
Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Rettungswagen stieß in Hessisch Lichtenau mit anderem Fahrzeug zusammen

Gestern Nachmittag kam es in Hessisch Lichtenau zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem anderen Pkw. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.
Rettungswagen stieß in Hessisch Lichtenau mit anderem Fahrzeug zusammen

Außenstelle des Hessisch Lichtenauer Kindergartens in Großalmerode eröffnet

Der Kindergartens Haus der kleinen Füße aus Hessisch Lichtenau hat eine Außenstelle  in Großalmerode eröffnet. Dort sollte der Flachdachkindergarten zunächst abgerissen …
Außenstelle des Hessisch Lichtenauer Kindergartens in Großalmerode eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.