22-Jähriger nach schwerem Unfall gestorben

Der 22-Jährige verstarb gestern im Klinikum Göttingen

Helsa.  Am 17. Mai kam es gegen 17.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Friedrichsbrück und Helsa zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 22-jähriger Autofahrer aus Melsungen lebensgefährlich verletzt.

Der 22-Jährige erlag gestern im Laufe des Tages im Klinikum Göttingen seinen schweren Verletzungen.

Hier gibt es die Meldung zum Unfall.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

CCF Fürstenhagen weiht Prinzenstraße ein

Der CCF Fürstenhagen läutet die Saison ein. Die Prinzenstraße wurde vergangenes Wochenende eingeweiht, die ersten tollen Tage beginnen am Freitag.
CCF Fürstenhagen weiht Prinzenstraße ein

Störung der Totenruhe in Hundelshausen

Ein unbekannter Täter stiehlt Rosen von einem Grab
Störung der Totenruhe in Hundelshausen

Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau: PD Dr. med. Ingo Bergmann ist neuer Chefarzt der Anästhesie

PD Dr. med. Ingo Bergmann ist neuer Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin an der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau. Sein Fachgebiet ist die periphere …
Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau: PD Dr. med. Ingo Bergmann ist neuer Chefarzt der Anästhesie

Vereine und Verbände Wickenrode luden gemeinsam mit Gemeinde Helsa zum Neujahrsempfang

Die Feierlichkeiten rund um 750 Jahre Wickenrode waren Thema des Neujahrsempfangs der Vereine und Verbände sowie der Gemeinde Helsa.
Vereine und Verbände Wickenrode luden gemeinsam mit Gemeinde Helsa zum Neujahrsempfang

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.