Bäcker-Innung führte öffentliche Brotprüfung durch

+
v. l. Bäckerei Norbert Schill vertreten durch Timo Fissmann, Arno Brandt, Ehrenobermeister der Bäcker-Innung Werra-Meißner, Martin Stange, Obermeister Bäcker-Innung Werra-Meißner, Manfred Stiefel (Bäckermeister und unabhängiger Sachverständiger des Institutes für die Qualitätssicherung von Backwaren), Thomas Wolf und Thomas Wilhelm.

Bei einer öffentlichen Brotprüfung in Eschwege wurde die Qualität von Backwaren geprüft und beurkundet.

Eschwege. Die Bäcker-Innung Werra-Meißner hat erneut das Eschweger Wurschtfest genutzt, um eine öffentliche Brotprüfung durchzuführen, bei der sich Bäckereibetriebe aus dem gesamten Werra-Meißner-Kreis mit verschiedenen Brotproben beteiligten. Bei dieser öffentlichen Veranstaltung konnten interessierte Besucher, die Brotprüfung live miterleben, direkt Fragen an den Brotprüfer richten und auch selbst Brote probieren."Wir sind stolz, dass wir die guten Ergebnisse vom letzten Jahr noch mal verbessern konnten. Dies spiegelt die hochwertige Qualität der Produkte unserer heimischen Bäckerinnungsbetriebe wider.", sagte Obermeister Martin Stange, von der Bäcker-Innung Werra-Meißner. "Die freiwillige Beteiligung und die erreichten Ergebnisse belegen das Qualitätsbewusstsein der teilnehmenden Betriebe", freut sich Bäckermeister und Qualitätsprüfer Manfred Stiefel vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren.

Bewertungskriterien

Bei der Prüfung wird durch den unabhängigen Brotprüfer das Aussehen bzw. Form, die Oberfläche- und Krusteneigenschaften, Lockerung und Krumenbild, die Struktur und Elastizität und ganz besonders der Geschmack und der Geruch, bewertet. Die so nach den vorgegebenen Kriterien ermittelten Bewertungsergebnisse werden anschließend ausgewertet. Wird ein Produkt mit sehr gut oder gut benotet, erhält der Betrieb eine Urkunde.Zudem konnten die Besucher sich von der Qualität selbst überzeugen. Es wurden von den Broten immer wieder Proben zur Verkostung ausgegeben, welche gern angenommen wurden.Die Ergebnisse der Brotprüfung können online unter www.brot-test.de. eingesehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

In Walburg Trainierte jetzt mit Abstand und Wascheimer die E-Jugend der JSG Meißnerland
JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Von Arbeitsalltag, wie man ihn vor drei Monaten definiert hätte, kann im Pandemie-Krankenhaus in Witzenhausen aktuell keine Rede sein. Nicht nur für die Ärzte, sondern …
Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.