Beifahrer zog während der Fahrt die Handbremse an

Ein 28-Jähriger Beifahrer zog während der Fahrt die Handbremse an und griff in die Gangschaltung.

Eschwege - Wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr muss sich ein 28-Jähriger aus Hessisch Lichtenau verantworten, der am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr als Beifahrer im Auto einer 21-Jährigen aus Witzenhausen unvermittelt die Handbremse im Auto anzog und die Gangschaltung bediente.

Der Mann und die Frau waren in dem Auto auf der Bundesstraße B 249 in Höhe der Jet-Tankstelle unterwegs, als der Mann unberechtigt ins Fahrgeschehen der Frau eingriff. Glücklicherweise kam durch den Vorfall niemand zu Schaden. Dem 28-Jährigen, der nun weiteren strafrechtlichen Ermittlungen entgegensieht, wurde im Krankenhaus in Eschwege später auch noch eine Blutprobe entnommen. Zu den Motiven des Mannes ist noch nichts bekannt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Beim Klappstuhlkonzert in Meißner/ Jestädt bringt jeder seine Sitzgelegenheit selbst mit
Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.