Benzinspur führte Polizei nach Unfall zu Fahrer ohne Führerschein

+

Ein 40-Jähriger kam gestern zwischen Hitzerode und Albungen von der Straße ab und überfuhr einen Leitpfosten. Sein Fluchtversuch verlief erfolglos,

Werra-Meißner. Ein 40-Jähriger aus Kassel kam gestern gegen 15.45 Uhr zwischen Hitzerode und Albungen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Lieferwagen nach rechts von der Kreisstraße 46 ab und überfuhr einen Leitpfosten. Nachdem er sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte, musste er sein Fahrzeug jedoch schließlich im Bereich der Bundesstraße 27 auf einem Parkplatz abstellen, weil es nicht mehr fahrbereit war. Beim Abkommen von der Fahrbahn war offensichtlich der Tank beschädigt worden.

Die Treibstoffspur führte die Polizei dann auch zu dem beschädigten Fahrzeug und zum Fahrzeugführer. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass sich der 40-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis befand. Der entstandene Sachschaden ist dagegen mit etwa 300 Euro verhältnismäßig gering.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Trikots für den FC Großalmerode

In den Vereinsfarben blau und weiß und mit neuem Sponsor auf dem Trikot werden die Kicker des FC 1920 Großalmerode e.V. in die Rückrunde gehen.
Neue Trikots für den FC Großalmerode

Drei Fälle, ein Täter? Scheiben in Eschwege eingeschlagen

Die Eschweger Polizei sucht nach einem Mann, der in Verdacht steht, mehrere Sachbeschädigungen verursacht zu haben.
Drei Fälle, ein Täter? Scheiben in Eschwege eingeschlagen

B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Morgen, am Samstag, 22. Februar, ab 8 Uhr finden im Zuge der B 27 in der Kurve am Ludwigstein Gehölzarbeiten statt. Die Bundestraße ist deshalb halbseitig gesperrt.
B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Der gebürtige Dresdner lebt seit etwa einem halbem Jahr im Seniorenzentrum Nettling in Bad Sooden-Allendorf. Dort feierte er am Dienstag seinen 100. Geburtstag.
Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.