Bereits 8.000 Tickets für das Open Flair 2017 verkauft

+
Open Flair 2016

Für das Open Flair 2017 konnten die Veranstalter einen Rekord-Ticketverkauf verzeichnen.

Eschwege.Das Open Flair 2016 liegt nun knapp eine Woche zurück und es zaubert den Veranstaltern rund um Alexander Feiertag noch immer das glücklichste Lächeln des Landes auf die Lippen.

Von der Festivaleröffnung mit dem Überraschungsact Donots alias "Die ?????" bis zum Festivalabschluss mit den legendären Limp Bizkit feierten 20.000 Besucher ein buntes, bebendes, Funken sprühendes und friedliches Open Flair. "Die tolle Stimmung im Publikum, unter den rund 1300 ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie annähernd 500 Sicherheits- und Rettungskräften war wieder einmal phänomenal. Wir bedanken uns bei allen Künstlern, Crews, Helfern, Medienpartnern, Sponsoren und ganz besonders bei dem besten Festivalpublikum der Welt! Das 32. Open Flair wird uns allen in allerbester Erinnerung bleiben. Es war uns ein Fest, eine große Freude, ein faszinierendes Spektakel", zieht Feiertag sein Fazit.

Während auf dem Werdchen, am Werratalsee, im Schlosspark und in ganz Eschwege die letzten sichtbaren Spuren des Festivals beseitigt werden, sind auch die Planungen für das 33. Open Flair vom 9. bis 13. August 2017 längst in vollem Gange. Die ersten Bands sind bestätigt, können voraussichtlich im November bekanntgegeben werden und die Vorfreude auf das Open Flair 2017 ist schon jetzt riesengroß. Unglaublich: Bis jetzt wurden bereits über 8.000 Festivaltickets verkauft. Das ist absoluter Rekord.

Derzeit steht das "Frühbucher 3 Kontingent” im Vorverkauf – allerdings nur noch wenige Tage. Die Dauerkarte gibt es im Online-Shop noch für 89 Euro, die Kombikarte inklusive Camping und Müllpfand für 116 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werra-Meißner-Kreis: Probleme mit Sendern des Hessischen Rundfunks am Mittwoch

Radio- und TV-Programme des Hessischen Rundfunks am Mittwoch zwischen 10 und 14 Uhr gestört
Werra-Meißner-Kreis: Probleme mit Sendern des Hessischen Rundfunks am Mittwoch

Schwerer Verkehrsunfall im „Höllental": Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Zwischen Albungen und Berkatal hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Schwerer Verkehrsunfall im „Höllental": Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Unbekannte Täter überfallen 83-Jährige in ihrem Wohnhaus in Fürstenhagen

Am Samstagmorgen haben zwei unbekannte Personen eine 83-jährige Frau in ihrem Wohnhaus in Fürstenhagen überfallen, nachdem die Personen vorgaben, mal telefonieren zu …
Unbekannte Täter überfallen 83-Jährige in ihrem Wohnhaus in Fürstenhagen

Unfälle, Diebstahl und Sachbeschädigung

Die Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis vom Sonntagmorgen.
Unfälle, Diebstahl und Sachbeschädigung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.