Bergab mit dem Snowboard brettern

+

Die Kreisjugendförderung lädt zur Snowboardfreizeit vom 5. bis 10. Januar ein. Noch sind Anmeldungen möglich.

Werra-Meißner. Vom 5. bis 10. Januar veranstaltet die Kreisjugendförderung eine Snowboardfreizeit für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren in den bayerischen Alpen. Teilnehmen können vor allem Leute die zum ersten Mal auf dem Brett stehen und alles neu lernen wollen oder ihre ersten Erfahrungen weiter entwickeln möchten.Vier Tage werden die Teilnehmer Gelegenheit haben, sich unter Anleitung und mit viel Unterstützung und Tipps von qualifizierten Snowboardlehrern auszuprobieren. Mit Kleinbussen wird die Gruppe verschiede Skigebiete im Allgäu wie das Oberjoch, Jungholz und bei schönem Wetter auch mal das Nebelhorn anfahren.Die Teilnehmer haben so die Möglichkeit unterschiedliche Pisten zu testen. Hessen ist in der dritten Ferienwoche im Januar das einzige Bundesland das noch Ferien hat, was allen freie Pisten und viel Platz zum Üben beschert.Untergebracht ist die Gruppe in Haslach am Grüntensee in der Nähe von Nesselwang. Übernachtet wird in einem ehemaligen Dorfgasthof, bei der Verpflegung und beim Saubermachen wird die Gruppe mithelfen.

Das Abendprogramm wird nach den Bedürfnissen der Gruppe mit Schwimmbad, Sauna, Tischtennis oder Filmabenden etc. gestaltet.Die Fahrt inklusive Materialausleihe, Kurs, notwendiger Liftkarten, der Unterkunft und der Verpflegung kostet 245 Euro bzw. 150 Euro für Zuschussberechtigte mit geringem Einkommen.Anmeldungen nimmt die Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises, Schlossplatz 1 in 37269 Eschwege, auch unter Tel. 05651-3021451 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.