Bunter Vormittag: Schüler der BS Witzenhausen gestalteten Kunststunde mit Kindern

Kunstvormittag BS Witzenhausen
1 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
2 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
3 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
4 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
5 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
6 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
7 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen
Kunstvormittag BS Witzenhausen
8 von 19
Kunstvormittag BS Witzenhausen

Im Rahmen ihres Unterrichts an den Beruflichen Schulen Witzenhausen gestalteten die Schüler der Fachschule Sozialpädagogik einen Kunstvormittag für die Kinder des Ellerbergkindergartens.

Witzenhausen. Ganz viel Spaß mit Kunst gab es für die Kinder vom Ellerbergkindergarten „Haus der kleinen Freunde“ in der Aula der Beruflichen Schule in Witzenhausen. Die 22 Schüler der ersten Fachschulklasse Sozialpädagogik hatten für die Kinder in mehrwöchiger Arbeit unter Leitung von Lehrerin Nicole Hühne einen Kunstvormittag vorbereitet. Dabei waren die Arbeiten in unterschiedliche Gruppen unterteilt. Eine Gruppe entwarf das Sachbilderbuch „Niklas auf seiner Reise zur Kunst”, gestaltet mit eigenen Texten und Bildern.

Im Fokus des Buches lagen die Künstler Paul Klee und Jackson Pollock, die den Kindern mit einer Kurzbiografie näher gebracht wurden. Die Organisationsgruppe teilte die Kinder in zwei Gruppen ein. Eine konnte nach Anleitung der Schüler Pappteller künstlerisch gestalten und Bilder mit der Siebtechnik malen. Die Anderen bauten ihr Bild in 3D mit bunten Bauklötzen auf, um es dann malerisch auf das Papier zu bringen. Im Wechsel der Stationen hatten die Kleinen jede Menge Spaß und viele eigene Kunstwerke, die sie wieder mitnehmen konnten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glyphosat-Ausstieg jetzt: Bürger demonstrieren in Eschwege

Gemeinsam mit dem BUND forderten Eschweger Bürger den Ausstieg bei der Verwendung des umstrittenen Pflanzengifts.
Glyphosat-Ausstieg jetzt: Bürger demonstrieren in Eschwege

Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Matthias-Kaufmann-Stiftung feiert am Freitag Jubiläum
Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr entfachte der Brand im Erdgeschoss des Gebäudes in Niederdünzebach und dehnte sich auf das gesamte Haus aus. Der Sachschaden wird …
Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Dank des Eigenengagements der Bürger, die sich zum Verein für Denkmalpflege zusammenschlossen steht das Gebäude im Ortskern schon wieder gut da.
Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.