Berufs- und Bildungsmesse "Perspektiven" fand in Eschwege statt

+
Unternehmen und Schüler kamen bei der Berufs- und Bildungsmesse ins Gespräch. Foto: Liese

Auf der Berufs- und Bildungsmesse "Perspektiven" kamen Schüler und Unternehmen miteinander ins Gespräch über Aus- und Weiterbildung sowie Studium.

Werra-Meißner. Bereits zum 14. Mal luden die Beruflichen Schulen Eschwege, das IHK Servicezentrum Werra-Meißner, die Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner, die Agentur für Arbeit sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) am Samstag zur Berufs- und Bildungsmesse "Perspektiven" ein.

Ab 9 Uhr präsentierten sich insgesamt 63 Aussteller in den Räumlichkeiten der Beruflichen Schule in Eschwege und zeigten, was ihr Unternehmen alles so "drauf" hat. Dabei blieb man den vier Säulen der Messe treu: berufliche Weiterbildung, Zeitarbeit sowie Ausbildung und Studium standen im Fokus. Und so wurde den Besuchern eine große Bandbreite an Angeboten dargelegt. "Wir sind sehr zufrieden mit den Besucherzahlen. 25 Prozent mehr Aussteller zeigen eine positive Auswirkung", so Oliver Brunkow von der WFG zufrieden.

Auch die Aussteller selbst können sich über einen Mangel an Interessenten nicht beschweren: "Die Messe ist sehr gut frequentiert, sodass wir unser Unternehmen optimal präsentieren können. Und vielleicht ist auch der ein oder andere Bewerber für uns dabei", freut sich Larissa Windemuth, die im Namen der Autohäuser Stöber Rede und Antwort stand.

Für das leibliche Wohl an diesem Tag sorgte die Abteilung Gastronomie der Beruflichen Schulen, die im Foyer Essen und Getränke bereithielten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.