Betrüger fragte in Witzenhausen nach Elektroschrott und beraubte das Opfer

Zeugenaufruf: In Witzenhausen beklaute ein unbekannter Täter einen Mann indem er nach Elektroschrott an der Haustür fragte

Witzenhausen. Am Donnerstag um 16:08 Uhr erschien in der Straße "Am Hagelholz" in Witzenhausen-Ermschwerd ein Mann, der nach alten Elektrogeräten fragte. Die Geschädigte ließ den Mann einige Zeit an der offenen Haustür stehen, um einen alten Kassettenrekorder zu holen. Der Mann gab dann an, diesen kaufen zu wollen, er müsse aber noch Geld holen.

Er kehrte jedoch nicht mehr zurück. Den Grund bemerkte die Geschädigte kurz darauf, als sie feststellen musste, dass aus einem Zimmer neben der Haustür, eine schwarze Ledergeldbörse entwendet wurde. In dieser befanden sich ca. 300 Euro Bargeld sowie persönliche Dokumente. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 55 -60 Jahre alt und ca. 165 cm groß.

Er ist von osteuropäischen Aussehen und von einer sehr schlanker Gestalt. Er hat kurze schwarze Haare. Der Tatverdächtige sprach Deutsch mit entsprechendem Akzent. Hinweise: 05542/93040.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Seit Wochen vermisst: Was ist mit Kater „Campino" passiert?

Am Abend des Gründonnerstag verschwand der Kater „Campino" aus Weißenborn. Die Besitzer hoffen nun auf Hinweise, die klären, was mit ihm passiert ist.
Seit Wochen vermisst: Was ist mit Kater „Campino" passiert?

Werra-Meißner-Kreis sucht Gastfamilien für Schüleraustausch

Einer internationalen Schülerin oder einem Schüler ein zweites Zuhause auf Zeit bieten und dabei selbst eine neue Kultur entdecken – das ist gelebte Weltoffenheit und …
Werra-Meißner-Kreis sucht Gastfamilien für Schüleraustausch

Monsters of Liedermaching kommen nach Hessisch Lichtenau

Ab sofort kann man sich Tickets für die Monsters of Liedermaching in Hessisch Lichtenau besorgen
Monsters of Liedermaching kommen nach Hessisch Lichtenau

Kneippsche Wassertretstellen - hier gehen Füße gern baden

Im Sommer gehen Füße gern mal baden – Es gibt über 25 Wassertretstellen im Werra-Meißner-Kreis
Kneippsche Wassertretstellen - hier gehen Füße gern baden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.