Betrüger geben sich am Telefon als Sparkassen-Mitarbeiter aus

Kunden melden sich derzeit bei der Sparkasse Werra-Meißner, da sie angeblich von dortigen Mitarbeitern angerufen wurden. Die Betrüger wollten Daten abgleichen, angeblich um Betrüge zu verhindern.

Werra-Meißner - Die Sparkasse Werra-Meißner erhält aktuell eine große Anzahl von Anrufen (von Kunden und auch Nichtkunden), insbesondere aus dem Bereich Hessisch Lichtenau, die angeblich von der Sparkasse Werra-Meißner wegen einer gefälschten Überweisung angerufen wurden.

Die Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Sparkasse Werra-Meißner („Herr Nowak von der Rechtsabteilung") aus und nutzen eine in der Sparkasse nicht vergebene Telefonnummer (306-308), um die Kunden in Sicherheit zu wiegen. Der Anrufer gibt an, dass eine Überweisung mit gefälschter Unterschrift vorliegt und dass er verschiedene Daten abgleichen muss (Kartennummer, Geburtsdatum usw.) Der Anruf wird dann vom Betrüger an die "angebliche" Polizei weitergeleitet - hier meldet sich dann ein „Kommissar Jansen" um weitere sensible Daten abzufragen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Die Firma Reiß verleiht seit über 30 Jahren Filme in Großalmerode. Inzwischen hat man mehrere Geschäftszweige
Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.