Betrüger verkaufen in Hessisch Lichtenau hilflosem Mann minderwertige Jacken

+
etm Blaulicht Polizei

Unbekannte nutzten die Hilflosigkeit eines 68-Jährigen aus und erbeuten 700 Euro.

Hessisch Lichtenau. Wie erst jetzt bekannt wurde, haben letzte Woche Dienstag gegen 12.30 Uhr zwei unbekannte Männer auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes im Mühlweg in Hessisch Lichtenau einem Mann zwei minderwertige Jacken verkauft. Die Betrüger nutzen die Hilflosigkeit ihres Opfers, eines 68-jährigen Mannes aus Großalmerode, aus und überrumpelten ihn mit einem vermeintlich günstigen Angebot von hochwertigen Jacken.

Das Opfer, das aufgrund einer geistigen Einschränkung unter Betreuung steht, wurde von den beiden Tätern offenbar derart geschickt manipuliert, so dass der 68-Jährige zu einem Kreditinstitut ging und dort Geld für den Jackenkauf abhob. Anschließend bezahlte er bei den beiden Männern die angeblich hochwertigen Jacken für 700 Euro. Wie sich hinterher herausstellte, handelte es sich jedoch keinesfalls um hochwertige Jacken, sondern lediglich um minderwertige Produkte.

Das Opfer brachte den Vorfall jetzt Anfang der Woche mit seinem Betreuer zur Anzeige. Hinweise in diesem Fall nimmt die Kriminalpolizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

SPD-Fraktion schlägt Inge Harder als neue Stadtverordnetenvorsteherin für Hessisch Lichtenau vor
Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Der Barfußpfad auf dem Hohen Meißner hat seit vergangenen Donnerstag wieder für Besucher geöffnet.
Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

In der vergangenen Nacht (3.57 Uhr) versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten, der im Vorraum des tegut-Marktes Witzenhausen aufgestellt ist, mit brachialer Gewalt …
Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege 

Es bleibt dabei, am Sonntag haben viele Geschäfte in Eschwege geöffnet.
Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.