Betrunkener Wohnsitzloser baute Unfälle in Witzenhausen und flüchtete

Ein stark alkoholisierter Fahrer baute zwei Unfälle bei und in Witzenhausen, bevor ihn die Polizei aus dem verkehr zog.

Witzenhausen. Um 11.40 Uhr befuhr am Dienstag Vormittag ein 74-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die L 3237 zwischen Witzenhausen und Kleinalmerode. Im Bereich einer Linkskurve kam ihm ein älterer roter Opel Kadett entgegen, der zu weit über die Fahrbahnmitte fuhr. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der Außenspiegel.

Während der 74-jährige anhielt, fuhr der Unfallverursacher in Richtung Witzenhausen weiter. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR. Kurze Zeit später wird die Polizei in Witzenhausen alarmiert, nachdem ein Pkw das Parkdeck des Herkules-Marktes in Witzenhausen befuhr und dabei den Pkw eines 73-jährigen aus Witzenhausen beschädigte (Sachschaden: ca. 2500 EUR). Der Mitteilung nach soll es sich bei dem Pkw um einen älteren roten Opel handeln, dessen Fahrer stark alkoholisiert sei. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 46-jährigen aus dem Raum Karlsruhe, der zurzeit ohne festen Wohnsitz ist.

Bei Eintreffen der Polizeistreife beleidigte der 46-jährige sofort die Polizeibeamten und wurde zusehends aggressiv, sodass er für die weiteren polizeilichen Maßnahmen vorübergehend gefesselt werden musste. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 2,2 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt; eine Blutentnahme durchgeführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen
Markt Spiegel

In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen

Ganz bequem per App kann man jetzt in Eschwege das Parkticket bezahlen.
In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen
Girls Day bei der Polizei im Werra-Meißner-Kreis
Markt Spiegel

Girls Day bei der Polizei im Werra-Meißner-Kreis

17 Mädels besuchten die Polizeidirektion Werra-Meißner
Girls Day bei der Polizei im Werra-Meißner-Kreis
Neues Personal im Freibad von Großalmerode
Markt Spiegel

Neues Personal im Freibad von Großalmerode

Der Rohrbruch ist repariert, das Wetter wird besser. Die neuen Retter können im Freibad von Großalmerode ihren Dienst wieder verrichten
Neues Personal im Freibad von Großalmerode
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra
Markt Spiegel

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.