Bildergalerie: Adventsmarkt in Hessisch Lichtenau

Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
1 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
2 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
3 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
4 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
5 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
6 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
7 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017
8 von 37
Adventsmarkt Hessisch Lichtenau 2017

Hier sind die Bilder vom Adventsmarkt in Hessisch Lichtenau.

Hessisch Lichtenau - Am Freitag begann der Adventsmarkt „Am Untertor" in Hessisch Lichtenau mit der Zipfelmützen-Party. Um 14.30 Uhr waren dann am heutigen Samstag die Kinder gefragt: Jedes Kind, das eine eigene Dekoration an den Weihnachtsbaum hing, bekam anschließend ein kleines Dankeschön vom Bürgerverein.

Anschließend waren allen Besucher eingeladen, sich durch die weihnachtlichen Stände zu stöbern. Egal ob Holz-Deko von der kirchlichen Gemeinschaft, geschnitzt aus Olivenholz von Behinderten, oder Deko zur Unterstützung des Tierschutzvereins. Auch der Elternbeirat der Kita Karpfenfänger war vor Ort, um Lebkuchen und Co. zu verkaufen. Für das leibliche Wohl war auch an den anderen Ständen reichlich gesorgt.

Austoben konnten sich die Kinder am Karusell und beim Schreiben der Wunschliste für den Weihnachtsmann. Dieser bekam die Post dann nachmittags auf der Bühne überreicht, um den Kindern Geschenke zu überreichen. Auch Frau Holle, Symbolfigur der Stadt, besuchte die Kinder auf dem Adventsmarkt, um ihnen das Holle-Märchen vorzulesen. Passend zum einsetzenden Schneefall zeigte die Eltern-Kind-Tanzgruppe ihr Können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leben in einer grausamen Welt: Dr. Dieter Vaupel stellte sein Buch vor

Am Freitag stellte Dieter Vaupel das Buch „Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten“ in Hessisch Lichtenau vor. Es erzählt die Geschichte von Blanka Pudler, die als …
Leben in einer grausamen Welt: Dr. Dieter Vaupel stellte sein Buch vor

Sieben Tage die Woche im Einsatz - Bürgermeister Finn Thomsen zieht Bilanz

Seit dem 11. Juni ist Finn Thomsen Bürgermeister von Großalmerode. Heute ist er dann 100 Tage im Amt
Sieben Tage die Woche im Einsatz - Bürgermeister Finn Thomsen zieht Bilanz

Großeinsatz von Feuerwehr, THW und DRK in Hasselbach

In Hasselbach kam es heute zu einer großangelegten Einsatzübung mit FFW, THW und DRK
Großeinsatz von Feuerwehr, THW und DRK in Hasselbach

Zukunftsdialog: Ideen für Großalmerode

Jeder Bürger soll seine Ideen einbringen, wie Großalmerodes Zukunft gestaltet werden soll
Zukunftsdialog: Ideen für Großalmerode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.