Bildgalerie vom Pfingstfliegen in Hess. Lichtenau

+

Am Wochenende zog es wieder viele Flugbegeisterte nach Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau. Am Pfingstsonntag und -montag ging es für die Besucher des Luftsportvereins von Hessisch Lichtenau wieder hoch in die Lüfte. Wer abheben wollte, hatte die Wahl zwischen Segelflugzeug, Motorgleiter, Gyrocopter und Kunstflugmaschine (Bild unten). Letztere ermöglichte es, wenn man es wollte, einen Looping und andere Kunststücke zu erleben. Sicher auf die Erde zurück kamen an dem Wochenende alle Passagiere des Vereins. Und davon gab es eine ganze Menge. Denn der Andrang war groß und das Gelände des Vereins voll, wofür aber auch die gute Verpflegung sorgte. Spektakulär war auch die Sicht der Auto-fahrer, die ihren Augen nich trauen konnten, wenn die Flugzeuge nur wenige Meter über ihren Fahrzeugen zum Landen ansetzten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witzenhausen bietet am 21. und 22. März große Vielfalt mit Essen, Shoppen, Autos und dem Ostermarkt

In der Witzenhäuser Innenstadt findet im März das erste Streedfood Festival statt
Witzenhausen bietet am 21. und 22. März große Vielfalt mit Essen, Shoppen, Autos und dem Ostermarkt

Karnevalsumzug des KVH in Hessisch Lichtenau

Bildergalerie: Am Sonntag zogen die Narren durch Hessisch Lichtenau
Karnevalsumzug des KVH in Hessisch Lichtenau

Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr kam es nach einer anfänglichen mutmaßlichen Sachbeschädigung an einem Auto durch eine 56-Jährige aus Eschwege im Nachgang noch zu einem …
Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Gestern Nachmittag haben sich in der Günsteröder Straße in Hessisch Lichtenau zwei unbekannte, männliche Täter bei einem Wohnhaus als Heizungsmonteure ausgegeben und …
Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.