Bilstein Bike Marathon startet am Wochenende

Die TG hat wieder das Planungsruder in die Hand genommen.  Foto: Privat
+
Die TG hat wieder das Planungsruder in die Hand genommen.  Foto: Privat

Bilstein Bike Marathon startet am Wochenende im Stadion auf dem Schwarzenberg

Großalmerode. Am 11. Juni ist die Wartezeit vorbei. Dann startet nach zweijähriger Pause wieder der SKS Bilstein Bike Marathon in Großalmerode. In den beiden vergangenen Jahren wurde das Rennen nicht ausgetragen, doch nun findet zur Freude der Mountainbiker die 12. Auflage des Events statt. Natürlich gibt es dabei auch ein paar wichtige Änderungen und Erweiterungen.

Der Start wurde von der Innenstadt wieder ins Schwarzenbergstadion verlegt, wo er in den ersten Jahren bis 2012 stattfand. Da in den vergangenen beiden Jahren zudem die E-Bikes immer mehr Fans gefunden haben, wird auch ein E-Bike-Wettbewerb im Rahmen einer Sonderwertung angeboten. Dabei sind jedoch nur E-Bikes bis 25 km/h Unterstützung erlaubt.

„Mauers Baikschopp“ aus Kassel stellt für diesen Wettbewerb drei E-Bikes für Interessierte zur Verfügung. Veranstalter bleibt wie gewohnt die Turngemeinde Großalmerode, die durch die Bereitschaft von Mitgliedern und Helfern der Freiwilligen Feuerwehr, THW, dem Roten Kreuz sowie dem Schützenverein und rund 50 Sponsoren das Rennen umsetzen kann. Angeboten werden die Kids Race-, Hobby-, und Standard-Strecken. Das Rennen ist daher auch wieder für Hobby- und Lizenzfahrer geeignet. Der Rundkurs wurde gekürzt, weshalb der Schleif nach Roßbach entfällt.

Insgesamt rechnet die TG mit rund 300 Teilnehmern, die bei dem Rennen an den Start gehen werden. Wie gewohnt wird es für die Sportler wieder ein kostenfreies Bikerfrühstück ab 6.30 Uhr am Sonntag geben. Nach dem Rennen wird man sich bei der Pastaparty ausgiebig für drei Euro stärken können. Der Sonntag ist ausschließlich als Renntag vorgesehen, am Samstag hingegen wird ab 13 Uhr das Streckentraining stattfinden, die Startnummernausgabe erfolgt samstags von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 7 Uhr bis 8.30 Uhr.

Für die Startnummern wird ein Pfand von 5 Euro erhoben.

Aufgrund einer Einbahnstraßenregelung für das Radrennen ist das Schwarzenberg-Stadion über das Gut Gießenhagen anzufahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Die Tauchplane am Eschweger Ufer des Werratalsees wird derzeit installiert.
Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Das Auto als Waffe: Versuchter Totschlag in Hessisch Lichtenau?

Es wird ermittelt. weil in Streit zwischen zwei Männern so weit eskalierte, dass ein 30-Jähriger mit dem Auto angefahren wurde.
Das Auto als Waffe: Versuchter Totschlag in Hessisch Lichtenau?

Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.
Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Ein Kindergarten, eine Lackiererei und das Sportinternat waren Ziele von Einbrechern.
Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.