„Bio-Feierabend-Markt" mit regional biologischen Lebensmitteln in Witzenhausen

Die Ökolandbau Modellregion Nordhessen und der Bürgerverein für Bau- und Wohnkultur e.V laden herzlich zum ersten „Bio-Feierabend-Markt" am 27. Juni von 16 bis 20 Uhr auf den Marktplatz ein.

Witzenhausen. Den ersten „Bio-Feierabend-Markt“ in Nordhessen mit regional-biologischen Lebensmitteln veranstalten am Dienstag, dem 27. Juni, die Ökolandbau Modellregion Nordhessen und der Bürgerverein für Bau- und Wohnkultur e.V.. Der Markt findet von 16 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz von Witzenhausen statt, damit alle, die gern auf dem Markt direkt bei den Erzeugern einkaufen, Zeit dafür finden.

Da ein Wochenmarkt immer auch Treffpunkt ist, gibt es Sitzgelegenheiten, Getränke und gutes Essen. Bio-Bier, Bio-Wein, Bio-Erfrischungsgetränke und Bio-Espresso, dazu Gegrilltes von den Biobauernhöfen aus der Region, Gekochtes vom 'Biobistro Ringelnatz' sowie Musik: der späte Dienstag wird zum Feierabend im wahrsten Sinne und lädt ein zum Verweilen. Knapp 20 Bio-Stände bieten ihre Waren an und teilweise auch Kostproben. Ein Lebensmittelhandwerker demonstriert beim 'Schaukäsen', worauf es bei der Käseherstellung ankommt. Die Fülle des regionalen Bio-Angebots in und um Witzenhausen wird an dem Tag deutlich.

Veronika Kühnapfel, Vorsitzende des Bürgervereins für Bau- und Wohnkultur e.V. und Sabine Marten, Koordinatorin der Ökolandbau Modellregion Nordhessen, freuen sich auf Besucher: „Wir laden herzlich ein, den Marktplatz am 27. Juni als einen lebendigen, anregenden Treffpunkt zu genießen. Wir hoffen, dass der außergewöhnliche Wochenmarkt am für alle bereichernd ist.“ Die Veranstaltung entstand im Rahmen des Vereins-Projekts „Biolandbau in der Stadt sichtbar machen“, das die städtischen Überlegungen zur „Bio-Stadt Witzenhausen“ unterstützt und ergänzt.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Dank des Eigenengagements der Bürger, die sich zum Verein für Denkmalpflege zusammenschlossen steht das Gebäude im Ortskern schon wieder gut da.
Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Orthopädische Klinik arbeitet mit Medizinischer Hochschule Hannover zusammen

Die Orthopädische Klinik in Hessisch Lichtenau ist "Akademische Lehr- und Kooperationsklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
Orthopädische Klinik arbeitet mit Medizinischer Hochschule Hannover zusammen

Spaziergänger sichtet wolfsähnliches Tier auf dem Meißner

Ein Hund soll auf dem Meißner von einem „wolfsähnlichen" Tier angefallen worden sein. Dem Forstamt liegen bisher jedoch keine Informationen über Wolfsvorkommen vor.
Spaziergänger sichtet wolfsähnliches Tier auf dem Meißner

Heußner will Schandfleck abreißen für Neubau

Lichtenaus Bürgermeister wünscht sich eher neue Bewohner in der Kirchstraße statt neuer Parkplätze.
Heußner will Schandfleck abreißen für Neubau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.