Brand in Berkatal-Frankershausen: Hanfplantage im Keller entdeckt

Bei der Durchsuchung des Wohnhauses wurden keine Personen angetroffen. Dafür fanden die Brandermittler 18 Cannabisplanzen, die in professioneller Art gezüchtet wurden.

Berkatal-Frankershausen - Heute Morgen wurde um 06:10 Uhr ein Schornsteinbrand in der Wolfteroder Straße in Berkatal-Frankershausen gemeldet. Die Feuerwehren aus Frankershausen und Ortsteilen sowie aus Bad Sooden-Allendorf (Drehleier) und Eschwege (Atemschutzgeräteträger) wurden angefordert, da das Wohnhaus stark verqualmt war. Bei der sofortigen Durchsuchung der Feuerwehren im Erdgeschoss und Obergeschoss wurden keine Bewohner angetroffen. Auch die anschließende Durchsuchung des Dachgeschosses verlief negativ. Nicht so jedoch im Keller des Hauses. Auch dort wurden keine Personen angetroffen, jedoch fand man eine kleine Hanfplantage, die man dort angelegt hatte.

Somit wurde der Brandermittler der Eschweger Kripo von seinem Kollegen des zuständigen Kommissariats zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalitat begleitet.

Die Brandursache liegt nach ersten Ermittlungen der Kripo in einem Schwelbrand im Bereich des Schornsteines begründet. Dieser dürfte schon einige Tage angedauert haben und führte dann heute Morgen zu einem Brand im Bereich der Zwischendecke und der Wand. Der Sachschaden beträgt etwa 100.000 Euro.

Im Keller konnten 18 Cannabispflanzen festgestellt werden, die in professioneller Art (Pflanzlampen, Entlüftung und Bewässerung) dort gezüchtet wurden. Sämtliche Gegenstände, einschließlich der Pflanzen wurden sichergestellt. Ein entsprechendes Verfahren wird gegen die dort wohnhaften Mieter, einem 32-jährigen und einer 26-jährige, eingeleitet.

Rubriklistenbild: © ststoev - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Haushalt 2018 von den Stadtverordneten in Eschwege verabschiedet

Die Eschweger Stadtverordnetenversammlung beschließt den Haushalt für das Jahr 2018.
Haushalt 2018 von den Stadtverordneten in Eschwege verabschiedet

Lions Adventskalender: 22 Gewinner an Tag 16

Täglich um sechs Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Club Eschwege Werratal.
Lions Adventskalender: 22 Gewinner an Tag 16

U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

56-jähriger Mann nach Messerangriff in U-Haft.
U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

Vor Weihnachten 11.000 Euro Unterstützung für 210 bedürftige Familien in Eschwege

Vor Weihnachten 11.000 Euro Unterstützung für 210 bedürftige Familien in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.