Brandschutz: Feuerwehr Oberhone schult Kinder der Kita Farbenland

Die Kinder waren beeindruckt von den Geräten der Feuerwehr. Foto: Privat
+
Die Kinder waren beeindruckt von den Geräten der Feuerwehr. Foto: Privat

Bei der Brandschutzerziehung der Kinder arbeiten die Kindertagesstätte Farbenland und die Freiwillige Feuerwehr Oberhone eng zusammen.

Eschwege. Die künftigen Schulkinder der städtischen Kindertagesstätte Farbenland haben im Rahmen der Brandschutzerziehung gemeinsam mit Wehrführer Robert Hein, den Feuerwehrleuten Svenja Hein, Martin Wagner und Sebastian Herold sowie Kita-Leiterin Julia Fröhlich zwei spannende Tage bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberhone verbracht.

Am ersten Tag waren die Feuerwehrmänner zu Besuch in der Kindertagesstätte und habe die Ausrüstung der Feuerwehr spielerisch erklärt. Martin Wagner hat die Kinder beim Anlegen und Atmen über das Atemschutzgerät besonders fasziniert.

Brandschutzerziehung mit praktischen Beispielen

Anschließend hat Robert Hein am Beispiel eines kleinen Spielhauses gezeigt, wie sich Rauch in der Wohnung verteilt und wie wichtig ein richtiges Verhalten im Brandfall ist.

Am zweiten Tag haben die Kinder den Stützpunkt der Feuerwehr in Oberhone besucht und das Feuerwehrauto sowie die Garderoben genau unter die Lupe genommen. Zudem hatte Hein noch einige Experimente vorbereitet. So konnten die Kinder zusehen, wie er verschiedene Materialien auf ihre Brennbarkeit untersuchte. Besonderes Erstaunen hat das Entzünden von Haaren hervorgerufen.

Feuerwehr überreichte jedem Kind eine Urkunde

Nachdem die Kinder dann mit einem echten Feuerwehrschlauch auf dem Hof löschen durften, überreichte der Wehrführer jedem Kind eine Urkunde mit dem Titel: "Ich weiß Bescheid. Ich spiele nicht mit Feuer."

"Sicher werden Kinder im Brandfall nicht immer richtig reagieren, doch wenn wir nur einen kleinen Teil mit der Brandschutzerziehung dazu beitragen können, hat sich das Projekt gelohnt", so Julia Fröhlich. Sie möchte die Brandschutzerziehung weiter regelmäßig in den Jahreslauf der Kindertagesstätte integrieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vorsicht, bissig! Bürgerversammlung in Hessisch Lichtenau

Bürgerversammlung verschafft dem Ärger der Bürger von hessisch Lichtenau Luft
Vorsicht, bissig! Bürgerversammlung in Hessisch Lichtenau

Unterstützung für ein gepflegtes Stadtbild in Eschwege

Jörg Dill unterstützt mit seinem Lastenfahrrad die Sauberkeit in der Innenstadt.
Unterstützung für ein gepflegtes Stadtbild in Eschwege

Vier Polizeiratanwärter in Eschwege feierlich vereidigt

Eschwege: Mit Tobias Grosser, Alexa Molsner, Janko Raab und Laura Macke wurden erstmals künftige Führungskräfte der Bundespolizei im Rathaus vereidigt
Vier Polizeiratanwärter in Eschwege feierlich vereidigt

Eschwege: 220 neue Polizeianwärter wurden vereidigt

In der vergangenen Woche konnten 220 neue Polizeianwärter im Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Eschwege vereidigt werden. Darunter sind auch neun …
Eschwege: 220 neue Polizeianwärter wurden vereidigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.