PKW brannte: Motorhaube musste aufgebrochen werden

Die Motorhaube des Autos brannte völlig aus. Die Feuerwehr musste diese vorher mit einer Brechstange aufbrechen.
+
Die Motorhaube des Autos brannte völlig aus. Die Feuerwehr musste diese vorher mit einer Brechstange aufbrechen.

Ein Cabriolet brannte im Mühlweg in Hessisch Lichtenau. Die Feuerwehr musste die Motorhaube mit einer Brechstange öffnen.

Hessisch Lichtenau. Als er von der Friedrichsbrücker Straße in den Mühlweg abbog, bemerkte ein 29 jähriger Spangenberger, dass sein Renault Cabriolet in Brand geraten war. Er steuerte sein Fahrzeug an den Straßenrand und alarmierte die Feuerwehr.

Während die Feuerwehr auf der Anfahrt war, versuchten Anwohner den Fahrzeugbrand mit Feuerlöschern zu bekämpfen.

Ein Trupp unter Atemschutz versuchte die Motorhaube zu öffnen, dies gelang wegen einem Defekt nur mit einer Brechstange. Nachdem der Motorraum geöffnet war, konnte der Brand mit dem Schnellangiff des Löschfahrzeuges unter Kontrolle gebracht werden. Abschließend wurde der Motorraum mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Polizei sperrte den Mühlweg für die Dauer der Löscharbeiten. Verletzt wurde niemand, dass Fahrzeug wurde im Bereich des Motoraums durch den Brand völlig zerstört.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis wird in Eschwege entstehen

In der Sporthalle des Oberstufengymnasiums in Eschwege wird das Impfzentrum des Landkreises eingerichtet.
Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis wird in Eschwege entstehen

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Die Landstraße zwischen Helsa und Friedrichsbrück ist für Schwerlastverkehr gesperrt

Fahrverbot für Schwerlastverkehr über zwölf Tonnen auf der L3400
Die Landstraße zwischen Helsa und Friedrichsbrück ist für Schwerlastverkehr gesperrt

Eschwege: Kind wird von Auto erfasst und leicht verletzt

Das 11-jährige Kinde wollte am Fußgängerüberweg  die Straße überqueren, ein Auto übersah das Kind und erfasste es mit der Fahrzeugfront.
Eschwege: Kind wird von Auto erfasst und leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.