Ermittlungen wegen eines möglichen Sexualdeliktes bei der Bundespolizei in Eschwege

Bei der Bundespolizei in Eschwege wird derzeit gegen zwei Personen ermittelt, die ein Sexualdelikt zum Nachteil eines Minderjährigen begangen haben sollen

Eschwege. Die Staatsanwaltschaft Kassel ermittelt zusammen mit der Polizeidirektion Werra-Meißner gegen zwei  Männer, einen 24- und einen 22-jährigen*, die als Polizeimeisteranwärter im Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Eschwege ihren Dienst versehen haben. Dies teilte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage von Lokalo24.de mit.

Die Beschuldigten sind eines gemeinschaftlich im Februar dieses Jahres begangenen Sexualdeliktes zum Nachteil eines minderjährigen Polizeimeisteranwärterkollegen anfänglich verdächtig. Die Tat soll sich auf dem Ausbildungsgelände in Eschwege ereignet haben.

Aus Gründen des Opferschutzes und zur Vermeidung einer Gefährdung des Untersuchungszwecks werden seitens der Staatsanwaltschaft weitere Einzelheiten derzeit nicht bekanntgegeben. Wann die Ermittlungen abgeschlossen sein werden, ist gegenwärtig nicht absehbar.

Die Bundespolizei bestätigte bereits am Vormittag, dass es strafrechtliche Ermittlungen am Aus- und Fortbildungsstandort in Eschwege gibt. 

 

*Anmerkung, in einer früheren Version des Artikels sprach die Staatsanwaltschaft Kassel von zwei 24-jährigen Männern, inzwischen hat Andreas Thöne von der Staatsanwaltschaft jedoch korrigiert, dass es sich um einen 24- sowie einen 22-jährigen Verdächtigen handelt, gegen die ermittelt wird.

Rubriklistenbild: © Bennighof

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Woche der Witzenhäuser startet am Samstag mit Fairem Frühstück

Seit fünf Jahren bereichert die Woche der Witzenhäuser das kulturelle Programm in der Kirschenstadt. Am kommenden Samstag ist es soweit: Die Woche der Witzenhäuser steht …
Woche der Witzenhäuser startet am Samstag mit Fairem Frühstück

"Komm ins Herz"- Konzert im Witzenhäuser Rathaussaal

Zu einem besonderen und bislang einmalige Konzert laden die Gleichstellungsbeauftragte des Werra-Meißner-Kreises, Thekla Rotermund-Capar, und Katja Eggert, Beauftragte …
"Komm ins Herz"- Konzert im Witzenhäuser Rathaussaal

Ab morgen ist die Bundesstraße zwischen Reichensachsen und Eschwege tageweise gesperrt

Die Bundesstraße muss zwischen dem 25. und 29. April voll gesperrt werden. Grund sind die Arbeiten an der Heubergbrücke in Eschwege.
Ab morgen ist die Bundesstraße zwischen Reichensachsen und Eschwege tageweise gesperrt

Die B 27 ist derzeit bei Ellershausen gesperrt: Lkw soll auf Traktor aufgefahren sein

Bei einem Auffahrunfall auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf/Ellershausen wurde der Fahrer eines Traktors verletzt, als ein Lkw auf sein Fahrzeug auffuhr und es zum …
Die B 27 ist derzeit bei Ellershausen gesperrt: Lkw soll auf Traktor aufgefahren sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.