Buntes Programm beim „Marktplatz Familie" am Donnerstag in Eschwege

Am Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr findet in Eschwege wieder der „Marktplatz Familie" statt.

Eschwege - Am Donnerstag, 26. April, heißt es wieder „Herzlich Willkommen beim Marktplatz Familie“ des Familienbüros der Kreisstadt Eschwege am Obermarkt. Von 14.30 bis 17.30 Uhr gestalten verschiedene Institutionen ein buntes Programm für Familien und informieren beiher über ihre Angebote. Mit dabei sind die Begegnungsstätte Diversity – Vielfalt, die Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität der AWO, die ev. Familienbildungsstätte/MGH der Diakonie, die Familien- und Jugendförderung der Kreisstadt Eschwege und der Soziale Stadtteilladen Heuberg.

Bastelaktionen, Spiele von gestern und heute und ein interkulturelles Quiz sorgen für Abwechslung. Besonderes Highlight ist der Seifenblasenzirkus, der mit seinen Aktionen überrascht. Bei Kaffee, kalten Getränken und Crêpes kann man sich beim Familienbüro über die Ergebnisse aus dem Forum Familie zum Thema Kinderbetreuung informieren und die Jugendförderung gibt einen Überblick über die Ferienspielangebote. Weitere Infos gibt es im Familienbüro Eschwege unter Tel. 05651/3336747 oder familienbuero@eschwege-rathaus.de.

Rubriklistenbild: © Archiv/Bennighof

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei weitere Bürgerbusse sind bald in der Region unterwegs

Am Donnerstag übergaben der stellvertretende Ministerpräsident Tarek Al-Wazir und Staatsminister Axel Wintermeyer die Bürgerbusse an Meinhard, Wehretal, Meißner und …
Drei weitere Bürgerbusse sind bald in der Region unterwegs

Auf dem Schulweg: 7-Jährige wird von Unbekannter gewürgt

Nach Polizeiinformationen wurde am Donnerstagmorgen ein siebenjähriges Mädchen von einer unbekannten Frau gewürgt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.
Auf dem Schulweg: 7-Jährige wird von Unbekannter gewürgt

Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Diacom Altenhilfe und BKK starten Märchenprojekt in Altenheimen.
Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Ursache geklärt: Carport-Brand in Reichensachsen lag an technischem Defekt

Unter einem Carport in Reichensachsen fing es am Wochenende an zu brennen. Carport und Haustür eines Wohnhauses wurden dabei völlig zerstört. Grund soll ein technischer …
Ursache geklärt: Carport-Brand in Reichensachsen lag an technischem Defekt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.