Capitol Kino Witzenhausen feierte 90-jähriges Bestehen

+
Begrüßten die Gäste: (V.li.) Moderator Per Edelmann, Bürgermeisterin Angela Fischer, Kinobesitzer Ralf Schuhmacher und Daniel Schramm (Vorstand Freunde des Capitol Kino e.V.).

Capitol Kino Witzenhausen: Betreiber Ralf Schuhmacher will auf jeden Fall die 100 Jahre - wenn nicht noch mehr - ,vollmachen'

Witzenhausen. Vor genau 90 Jahren entstand in Witzenhausen das Capitol Kino. Um dies zu feiern, hatte das Kinoteam um Betreiber Ralf Schuhmacher zum großen Festakt geladen. Die über 160 Gäste füllten den großen Saal problemlos.

Die Besucher und Gratulanten erwartete ein pralles Programm mit Filmbeiträgen, einem Filmmusik-Quiz, Ansprachen und Redebeiträgen sowie Live-Musik mit der Band ,Lizzy McPretty im Swingerclub’, die auch den Stummfilm ,ein Walzertraum’ – der erste, der jemals im Capitol Kino lief­ – mit Walzerklängen untermalte.

Ein Kraftort für die Stadt

Der Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther, ein oft gesehener Experte bei Filmgesprächen im Capitol, erläuterte die Glückshormon-Ausschüttung bei Filmerlebnissen, Landrat Stefan Reuß outete sich als ,Capitol-Kino-Fan’ und auch Bürgermeisterin Angela Fischer betonte die Wichtigkeit dieses ,Kraft­ortes’ für die Stadt.

Ralf Schuhmacher stellte sein Team und den Verein vor.

Des Weiteren stellten sich die zahlreichen Kooperationspartner des gesamten Werra-Meißner-Kreises vor, die mit dem Capitol Kinozusammenarbeiten.

Grünen-Landtagsabgeordnete Sigrid Erfurth schenkte Kinobetreiber Ralf Schuhmacher als Gruß ihrer Fraktion ein ,etwas anderes Kinoplakat’. „Das Capitol Kino steht nicht nur für Filmkunst, sondern auch für Kultur und Bildung für die Bevölkerung“, sagte sie.

Schlussendlich bedankte sich Ralf Schuhmacher bei seinem Team und dem Verein ,Freunde des Capitol Kino’ für die jahrelange Unterstützung. Er plane auf jeden Fall eine Festschrift und ,steuere' guten Mutes auf die 100 Jahre zu - als nächste Etappe.

Alle Anwesenden wurden noch am späten Abend zum Ausklang des Tages mit einem ,Fliegenden Buffet’ sowie dem Schwarz-Weiß-Film , The Artist’ belohnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Tradition zum Greifen“: Jonas Döring und Jan Scharff sind die Erntekranzträger 2018

Für Jonas Döring und Jan Scharff ist das diesjährige Erntedank- und Heimatfest etwas Besonderes. Die beiden waschechten Allendorfer haben in diesem Jahr die Ehre, das …
„Tradition zum Greifen“: Jonas Döring und Jan Scharff sind die Erntekranzträger 2018

Sicherheit wird groß geschrieben: Erntefest-Organisatoren stellen Sicherheitskonzept vor

Bad-Sooden-Allendorf. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr beim 160. Erntedank- und Heimatfest in Bad Sooden-Allendorf ein verbindliches Sicherheitskonzept. Im Fokus …
Sicherheit wird groß geschrieben: Erntefest-Organisatoren stellen Sicherheitskonzept vor

Tolles Programm bei den Hessenring Open am Sonntag in Eschwege

Am Sonntag gibt es bei den Hessenring Open in Eschwege wieder eine Mischung aus Unterhaltung und Information.
Tolles Programm bei den Hessenring Open am Sonntag in Eschwege

160 Jahre Erntefest: Vier Tage volles Programm für Besucher und Einheimische

Ab Freitag dreht sich in der Kur- und Badestadt wieder alles um die Farben Blau und Rot. Denn zum 160. Mal wird das Erntedank- und Heimatfest gefeiert und auch in diesem …
160 Jahre Erntefest: Vier Tage volles Programm für Besucher und Einheimische

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.