Clara ist Landessiegerin der Orthopädietechniker in Hessen

Jung und erfolgreich: Clara Hartung an ihrem Arbeitsplatz in der Werkstatt des Orthopädietechnischem Zentrums (OTZ) in Hessich Lichtenau. Foto: Ulbrich

Die 22-jährige Clara Hartung vom Lichtenauer OTZ ist die Landessiegerin der Orthopädietechnik-Mechaniker in Hessen.

Hessisch Lichtenau. Toller Erfolg für Clara Hartung vom Orthopädietechnischen Zentrum (OTZ) Lichtenau: Die 22-Jährige wird Landessiegerin der Orthopädietechnik-Mechaniker in Hessen und nimmt jetzt am Bundeswettbewerb teil.

"Handwerkliches Interesse hatte ich schon immer", so die junge Lohfeldenerin, weshalb sie nach dem Abitur eine Ausbildung beginnen wollte. Viel Kundenkontakt und Abwechslung im Berufsalltag waren weitere wichtige Punkte bei der Berufswahl. Sie absolvierte Praktika in mehreren Orthopädietechnischen Betrieben, um sich ein umfassendes Bild dieses Berufs zu machen. Für die Lehre beim OTZ Lichtenau habe sie sich entschieden, da sie dort mit modernster Technik die Gesundheit von Menschen fördern könne.

Ihr Potential habe Geschäftsführer Alf Reuter früh erkannt, und so sei es für ihn keine Überraschung gewesen, als seine Auszubildende die beste Gesellenprüfung von 35 Lehrlingen aus ganz Hessen ablegte. "Eine Zahl, die den bevorstehenden Fachkräftemangel in unserer Branche verdeutlicht", so Reuter, der auch in seinen Zweigstellen in Kassel Ausbildungsplätze für junge motivierte Berufseinsteiger anbietet.

Aber auch einer der Gründe Hartung als Nachwuchskraft in sein Team von insgesamt 30 Mitarbeitern, die alle an dem besonderen Erfolg der ehemaligen Auszubildenden beteiligt waren, zu übernehmen. Die Tätigkeitsschwerpunkte der jungen Frau liegen im Bereich der Beinprothetik und Kinder-Orthopädietechnik, wo sie mit ihren Leistungen nicht nur für einen zufriedenen Chef, sondern vor allem für persönliche Arbeitsfreude und viele zufriedene Kunden sorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Die Tauchplane am Eschweger Ufer des Werratalsees wird derzeit installiert.
Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Das Auto als Waffe: Versuchter Totschlag in Hessisch Lichtenau?

Es wird ermittelt. weil in Streit zwischen zwei Männern so weit eskalierte, dass ein 30-Jähriger mit dem Auto angefahren wurde.
Das Auto als Waffe: Versuchter Totschlag in Hessisch Lichtenau?

Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.
Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Ein Kindergarten, eine Lackiererei und das Sportinternat waren Ziele von Einbrechern.
Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.