Wechsel im Bürgermeisteramt: Daniel Herz gewinnt Stichwahl in Witzenhausen

Der 33-Jährige setzte sich bei der Stichwahl am Sonntag mit knapp 65 Prozent der Stimmen gegen Herausforderin Angela Fischer durch.

Witzenhausen. Daniel Herz übernimmt das Bürgermeisteramt in Witzenhausen. Der 33-Jährige, der parteilos für das Bürgermeisteramt in Witzenhausen ins Rennen ging, sicherte sich bei der Stichwahl knapp 65 Prozent der Stimmen. Ende März wird er als Bürgermeister in das Rathaus einziehen und somit einen Wechsel an der Spitze der Stadt vollziehen. Noch-Amtsinhaberin Angela Fischer (CDU) war zwölf Jahre Bürgermeisterin der Kirschenstadt, sie hatte sich für eine dritte Amtszeit als Kandidatin zur Wahl gestellt. Am zweiten Wahlsonntag kam sie auf 2.636 Stimmen und damit 35,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,3 Prozent. Bereits vor zwei Wochen sicherte sich Daniel Herz mit 39,3 Prozent deutlich mehr Stimmen als die vier Gegenkandidaten. Hier konnte Angela Fischer 28,3 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seniorin entlarvt falsche Polizisten

Bewährungsstrafe für 30-jährigen Bremer, der "nützliche Idiot"
Seniorin entlarvt falsche Polizisten

Haushalt 2018 von den Stadtverordneten in Eschwege verabschiedet

Die Eschweger Stadtverordnetenversammlung beschließt den Haushalt für das Jahr 2018.
Haushalt 2018 von den Stadtverordneten in Eschwege verabschiedet

Lions Adventskalender: 22 Gewinner an Tag 16

Täglich um sechs Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Club Eschwege Werratal.
Lions Adventskalender: 22 Gewinner an Tag 16

U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

56-jähriger Mann nach Messerangriff in U-Haft.
U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.