Wechsel im Bürgermeisteramt: Daniel Herz gewinnt Stichwahl in Witzenhausen

Der 33-Jährige setzte sich bei der Stichwahl am Sonntag mit knapp 65 Prozent der Stimmen gegen Herausforderin Angela Fischer durch.

Witzenhausen. Daniel Herz übernimmt das Bürgermeisteramt in Witzenhausen. Der 33-Jährige, der parteilos für das Bürgermeisteramt in Witzenhausen ins Rennen ging, sicherte sich bei der Stichwahl knapp 65 Prozent der Stimmen. Ende März wird er als Bürgermeister in das Rathaus einziehen und somit einen Wechsel an der Spitze der Stadt vollziehen. Noch-Amtsinhaberin Angela Fischer (CDU) war zwölf Jahre Bürgermeisterin der Kirschenstadt, sie hatte sich für eine dritte Amtszeit als Kandidatin zur Wahl gestellt. Am zweiten Wahlsonntag kam sie auf 2.636 Stimmen und damit 35,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,3 Prozent. Bereits vor zwei Wochen sicherte sich Daniel Herz mit 39,3 Prozent deutlich mehr Stimmen als die vier Gegenkandidaten. Hier konnte Angela Fischer 28,3 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Naturschutzprojekt "Wildkatzenland zwischen Werra und Meißner" bekommt 5000 Euro Zusatzmittel
Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Der 25-Jährige war ohne Fahrschein unterwegs. Der Zugbegleiter wollte ihn daher im Bahnhof Witzenhausen-Nord von der Weiterfahrt ausschließen.
Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Rettungswagen stieß in Hessisch Lichtenau mit anderem Fahrzeug zusammen

Gestern Nachmittag kam es in Hessisch Lichtenau zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem anderen Pkw. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.
Rettungswagen stieß in Hessisch Lichtenau mit anderem Fahrzeug zusammen

Außenstelle des Hessisch Lichtenauer Kindergartens in Großalmerode eröffnet

Der Kindergartens Haus der kleinen Füße aus Hessisch Lichtenau hat eine Außenstelle  in Großalmerode eröffnet. Dort sollte der Flachdachkindergarten zunächst abgerissen …
Außenstelle des Hessisch Lichtenauer Kindergartens in Großalmerode eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.