Deutsches Rotes Kreuz Wanfried verkaufte Kuchen: Erlös geht an die Familie in Heldra

+
Das DRK und Jungen DRK Wanfried verkaufte Kuchen für den guten Zweck.

Vor einigen Wochen wurde das Fachwerkhaus der Familie Drechsler in Heldra durch ein Brand schwer beschädigt. Nun hat das Deutsche Rote Kreuz Wanfried Kuchen verkauft, der Erlös geht an die Familie.

Heldra. Kuchen und Torten aller Art gab es am Samstag bei der Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Jungen DRK Wanfried. Verkauft wurden sie zu Gunsten der Familie Drechsler, deren Fachwerkhaus in Heldra vor einigen Wochen bei einem Brand schwer beschädigt wurde.

Der Erlös des Kuchenverkaufs und des Kinderschminkens geht komplett an die Familie Drechsler. „Wir bedanken uns für das Mitgefühl und die trostreichen Worte anlässlich unseres Hausbrandes. Die großzügigen Geld- und Sachspenden haben uns über die ersten Hürden sehr hinweg geholfen. Die noch immer anhaltende Hilfsbereitschaft wird uns unvergessen bleiben“, sagte Edgar Drechsler auch im Namen seines Sohnes David und dessen Lebensgefährtin Amy Grebenstein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WerraMan in Eschwege wird in diesem Jahr olympisch

Gleich mehrere Neuerungen gibt es beim WerraMan in diesem Jahr.
WerraMan in Eschwege wird in diesem Jahr olympisch

Finale beim Johannisfest-Montag in Eschwege

Noch wird in Eschwege auf dem Festplatz und im Zelt gefeiert, das Johannisfest ist auf der Ziellinie und hier sind Bilder vom Festplatz.
Finale beim Johannisfest-Montag in Eschwege

Eschwege: 28-Jähriger beleidigte und biss Polizeibeamten

Der Mann hatte die Beamten der Polizeistreife zunächst beleidigt, bei der Festnahme biss er einem Beamten dann ins Knie.
Eschwege: 28-Jähriger beleidigte und biss Polizeibeamten

Umweltpreis: Kreis zeichnet Umweltschützer aus

Der Umweltschutzpreis des Landkreises wurde in der vergangenen Woche an zehn Gruppen verliehen.
Umweltpreis: Kreis zeichnet Umweltschützer aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.