Drei Gewinner bei "Ab in die Mitte" aus der Region

In Hessisch Lichtenau und Sontra kann man sich über zusätzliche mittel für die Innenstädte freuen

Werra-Meißner. Die Sieger des Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ stehen fest: Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir zeichnete am Dienstag die diesjährigen Preisträger aus. Die 16 Landessieger erhalten insgesamt 160.000 Euro Fördergelder für Projekte, die zur Attraktivitätssteigerung ihrer Innenstädte beitragen.

Drei Sieger in der Region

Unter den Preisträgern ist auch die Initiative Hessisch Lichtenau LebensWert: „Unsere Mischung macht‘s! “ Die Initiative erhielt 4.500 Euro.

In Sontra hingegen kann man sich über noch mehr Mittel freuen. Die Initiative Runder Tisch – Kinder in Sontra: „Kunst aus der Dose – Sontra wird bunt!“ erhielt 12.000 Euro.

Im Rahmen der Verleihung wurden außerdem die sechs Preisträger des Wettbewerbs „Mein LieblingsLadenlokal 2019“ mit insgesamt 6.000 Euro ausgezeichnet, gesponsert von der Fokus Development AG. Die Kunden hatten die Möglichkeit ihren Lieblingsladen in Hessen zu wählen. Gewonnen hat unter anderem Hugo Haase in Witzenhausen.

Rubriklistenbild: © nh

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrsbehinderungen durch Ummarkierungen bei Witzenhausen

Zukünftig geht es zweispurig nach Göttingen und einspurig nach Eschwege
Verkehrsbehinderungen durch Ummarkierungen bei Witzenhausen

Großalmerode vermietet alte Kita an Hessisch Lichtenau

Statt Abriss folgt Vermietung. Großalmerode hilft Hessisch Lichtenau mit Kindergartengebäude aus. 
Großalmerode vermietet alte Kita an Hessisch Lichtenau

Freibad Wanfried verlängert die Saison

Die Schwimmbadsaison 2019 geht in die Verlängerung. In Absprache mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Schwimmbad und Schwimmmeisterin Kerstin Schlee bleibt das …
Freibad Wanfried verlängert die Saison

Großalmerode: Die neuen Heimatfest-Artikel sind da

Bis zum Heimatfest 2020 in Großalmerode dauert es noch ein knappes Jahr. Die Wartezeit kann man sich mit den neuen Heimatfest-Artikeln verkürzen
Großalmerode: Die neuen Heimatfest-Artikel sind da

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.