Drei Straftäter aus Großalmerode gefasst

+
Am vergangenen Mittwochvormittag haben Beamte in Hann. Münden einen 17-jährigen Schüler und einen 22 Jahre alten, arbeitslosen Mann vorläufig festgenommen. Unser Bild zeigt eine ähnliche Szene. Foto: jonasginter/fotolia

Kennzeichendiebstahl, -fälschungen und und Tankbetrug - Polizei konnte drei Straftäter aus Großalmerode fassen

Hessisch Lichtenau. Der Polizei in Hessisch Lichtenau gelang es in den letzten Wochen eine Serie von Straftaten aufzuklären. Insgesamt wurden 12 Ermittlungsverfahren  gegen drei Männer (21 - 23 Jahre alt) aus Großalmerode eingeleitet. Bei den Verfahren handelt es sich um Kennzeichendiebstahl, das Anbringen und die Herstellung gefälschter Kennzeichen sowie deren Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr.

Blitzerfoto entlarvte Täter

Auf Grund eines "Blitzerfotos" wurde Anfang November 2015 festgestellt, dass das dort abgelichtete und angebrachte Kennzeichen an einen anderen Pkw gehörte. Zudem waren Zulassungsstempel und Plakette der Hauptuntersuchung verfälscht und angebracht worden. Über den nachträglich angebrachten Zulassungstempel konnte ermittelt werden, dass dieser zu einem Kennzeichen gehört, welches am 01.09.15 in Großalmerode gestohlen wurde.

Weitere Straftaten aufgedeckt

Die Beamten fanden dann in der Garage ein weiteres gestohlenes Kennzeichen, das am 01.11.15 in Großalmerode entwendet wurde. Auch zwei dort untergestellte Krafträder wurden überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass auch die Kennzeichen an den Motorrädern verfälscht wurden.

Zu diesen Strafverfahren konnte noch ein Tankbetrug in Witzenhausen ermittelt werden. Darüberhinaus besteht noch der Verdacht eines weiteren Kennzeichendiebstahls in Großalmerode

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.