Drei Verkehrsunfälle mit etwa 25.000 Euro Schaden im Landkreis

+

Am Samstag und Sonntagnacht kam es im Werra-Meißner-Kreis zu mehreren Verkehrsunfällen. Die beteiligten Personen kamen mit dem Schrecken davon.

Werra-Meißner. Zu einem Verkehrsunfall mit 18.000 Euro Sachschaden kam es gestern um 12.15 Uhr an der Autobahnauffahrt Hessisch Lichtenau West: Als ein 23-jähriger Waldkappler mit seinem Pkw aus Fürstenhagen kommend auf der abknickenden Vorfahrtsstraße nach links abbiegen wollte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw. Dessen Fahrer hatte die Vorfahrtsregelung nicht erkannt. Der 25-jähriger Niedensteiner kam auf der B 7 aus Hessisch Lichtenau und hätte im Einmündungsbereich anhalten müssen, da dort ein STOP-Zeichen steht. Während der Waldkappler links abbog, um auf die Autobahn zu fahren, zog der Niedensteiner geradeaus durch, und beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es um 0.25 Uhr zu einem Unfall auf der B80 zwischen Arnstein und Hohengandern. Ein 53-jähriger Mann aus Lahntal wendete seinen Pkw in einer Rechtskurve auf der B80 und kam dabei, infolge von Alkoholeinfluss, nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle. Kurze Zeit später konnte er allerdings von der Streife der Polizeistation Witzenhausen aufgegriffen werden. Da er unter Alkoholeinfluss stand wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro.

Am Samstagnachmittag rutschte zudem ein Motorradfahrer auf der L 3334 vor Germerode in Höhe Wildpark in einer Rechtskurve von der Fahrbahn. Der 43-Jährige aus Franken war aus Rodebach kommend in Richtung Germerode unterwegs, als er auf Split ausrutschte, von der Fahrbahn abkam und in den angrenzenden Graben stürzte. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Krad wurde total beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Bildergalerie: Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen
Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Den Tatverdächtigen im Fall des toten 55-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf konnte die Polizei bereits im September in Laos festnehmen.
Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.