Ehepaar aus Witzenhausen gewinnt bei PS-Auslosung der Sparkasse

+
Stoßen auf den Gewinn an: (v.li.) Jens Gaber (Teilmarktleiter), Uwe Reinhardt, Oliver Koch (Privatkundenberater) und Marc Semmel(Vorstandsmitglied) Foto: Füllgraf

Bei der PS-Auslosung der Sparkasse im August haben Kerstin und Uwe Reinhardt aus Witzenhausen gewonnen

Witzenhausen. Bei der PS-Auslosung der Sparkasse im August hat dieses Mal das Ehepaar Kerstin und Uwe Reinhardt aus Witzenhausen gewonnen und kann sich über 5000 Euro freuen. "Das Geld möchte ich unter anderem in ein Rennrad investieren und so für meine Gesundheit etwas Gutes tun", berichtet Uwe Reinhardt freudig.

Das PS-Losfahren ist eine Sparform der besonderen Art. Jedes Los kostet sechs Euro. Davon werden 4,80 Euro angespart, 1,20 Euro nehmen an den monatlichen Auslosungen teil. Die PS-Lose können in allen Geschäftsstellen der Sparkassen in Hessen erworben werden. Beim Kauf von zehn aufeinander folgenden Losen ist ein Gewinn von 2,50 Euro garantiert.

Mit 25 Prozent des Auslosungbeitrages werden soziale Einrichtungen in Hessen unterstützt. Für gemeinnützige Zwecke haben die Sparkassen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Werra-Meißner im Jahr 2015 über 133.000 Euro bereitgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.