Zwei Einbrüche in Firmengebäude in Eschwege

In Eschwege ereigneten sich vergangene Nacht zwei Einbrüche. Dieses Mal suchten die Täter Firmengebäude im Schützengraben und auf dem Hessenring heim.

Eschwege. In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in ein Bürogebäude im "Schützengraben" in Eschwege ein. Dort entwendeten sie zwei PC-Monitore und Elektrowerkzeug im Wert von gut 1.000 Euro. Um in das Gebäude einzudringen, beschädigten sie eine Tür und zwei Fensterscheiben. Hierdurch entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Die Tat dürfte sich gegen 4.30 Uhr ereignet haben, da Zeugen zu diesem Zeitpunkt das Klirren von Fensterscheiben gehört haben. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum, bei derartigen Wahrnehmungen sofort die Polizei zu informieren.

Einbruch auf dem Hessenring

Ein weiterer Einbruch ereignete sich vergangene Nacht auf dem "Hessenring" in Eschwege. Auch dort schlugen die Täter die Scheibe eines Firmengebäudes ein, um in das Gebäude einzusteigen und das Büro zu durchsuchen. Trotz ausgelöstem Alarm um 0.45 Uhr durchsuchten die Täter noch einen Schreibtisch und entwendeten 50 Euro. Der Sachschaden beträgt 300 Euro.

Hinweise in beiden Fällen an die Eschweger Polizei unter Telefon 05651/9250.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundespolizei Eschwege lud zum Girls Day ein

60 Mädchen aus dem Werra-Meißner-Kreis schauten der Bundespolizei Eschwege beim Girls Day bei ihrer Arbeit über die Schultern
Bundespolizei Eschwege lud zum Girls Day ein

Datterode: Einbruch in Pfarrhaus und Kindergarten aufgeklärt

Gestern überführte die Eschweger Kripo die Täter von Einbrüchen in Pfarrhaus und Kindergarten
Datterode: Einbruch in Pfarrhaus und Kindergarten aufgeklärt

Wanfried plant Entschädigungsfonds für Hochwasser-Betroffene

Die Stadtverordneten beschließen, derzeit keine der vorgeschlagenen Schutzmaßnahmen der Hochwasserschutzstudie umzusetzen. Stattdessen soll ein Entschädigungsfonds für …
Wanfried plant Entschädigungsfonds für Hochwasser-Betroffene

Gedichtband von Menschen mit besonderen Lebenserfahrungen veröffentlicht

Eschweger Werraland Werkstätten bringen ersten Gedichtband von Menschen mit besonderen Lebenserfahrungen heraus - Lesung findet am 7. Mai statt
Gedichtband von Menschen mit besonderen Lebenserfahrungen veröffentlicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.