Einbrüche und Diebstahl in Eschwege und Witzenhausen

Unbekannte Täter entwendeten Fahrzeuganhänger, PC und Geldbörsen in Witzenhausen und Eschwege.

Eschwege/Witzenhausen - In der Eschweger Innenstadt (Stad) wurde gestern Nachmittag einem 52-Jährigen aus Witzenhausen die Geldbörse entwendet. Zwischen 14.30 und 14.40 Uhr ereignete sich die Tat vermutlich zwischen einer Pizzeria und einer Buchhandlung, wo der Geschädigte an den draußen stehenden Verkaufsständern verweilte. Den Diebstahl bemerkte er dann im Parkhaus in der Hospitalstraße. Das Portmonee hatte der 52-jährige in der Gesäßtasche stecken. Schaden: 200 Euro.

Fahrzeuganhänger mit Kennzeichen "ESW-WW 108" gesucht

Zwischen dem 11. Mai, 16.20 Uhr und heute Morgen, 7 Uhr, wurden von einem Firmengelände in der Schlesienstraße in Eschwege zwei Fahrzeuganhänger entwendet. Durch unbekannte Täter wurde zuvor das Hoftor widerrechtlich geöffnet, um die beiden Anhänger vom Gelände zu fahren. Einer der Anhänger wurde unweit des Tatortes in der Königsberger Straße mit gerissenem Elektrikseil wieder aufgefunden. Bei dem zweiten Anhänger handelt es sich um einen Anhänger der Marke "WM Meyer" mit dem Kennzeichen "ESW-WW 108". Schaden: ca. 1000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Eschwege unter 05651/9250.

I-Mac aus Büro gestohlen

In der vergangenen Nacht ereignete sich ein Einbruch in ein Bürogebäude im "Mönchewinkel in Eschwege-Niederhone. Durch den/die unbekannten Täter wurde ein Fenster aufgehebelt, aus dem Büro wurde ein I-Mac entwendet. Anschließend wurde eine Zwischentür zu der angrenzenden Autowerkstatt aufgebrochen. Auch dort wurden die Büroräume durchsucht und ein Möbeltresor aufgebrochen, der jedoch leer war. Der Sachschaden wird mit 1500 Euro angegeben.

Einbruch ins Forsthaus Schlierbach

Zwischen dem 5. Mai und dem 11. Mai, 10.30 Uhr drangen unbekannte Täter in das ehemalige "Forsthaus Schlierbach" in Eschwege ein. Hierzu wurde ein Kellerfenster gewaltsam geöffnet und sämtliche Räume durchsucht. Entwendet wurde jedoch nichts. Es entstand Sachschaden.

Einbruchsversuch in Beethovenstraße in Eschwege

Ein weiterer Einbruchsversuch wird aus der Beethovenstraße in Eschwege gemeldet. Dort wurde in den Nachtstunden des 11. Mai die Verglasung einer Kellertür eingeschlagen, um die Tür dann von innen zu öffnen. Dieses gelang jedoch nicht. Zeugen vernahmen gegen 2.20 Uhr entsprechende Geräusche und konnten noch eine Person wegrennen sehen. Diese ist ca. 190 cm groß und war dunkel gekleidet. Die Person trug eine Basecap und führte einen Rucksack mit. Auffällig war noch ein heller Schriftzug am Hosenbein.

Hinweise bitte an die Eschweger Kripo unter 05651/9250.

Geldbörse aus Rucksack entwendet

In einem Geschäft in der Brückenstraße in Witzenhausen stellte am 11. Mai, 12 Uhr, eine 23-Jährige aus Witzenhausen ihren Rucksack (schwarz-grün von Jack Wolfskin) im vorderen Bereich des Geschäfts an einem Regal ab. Anschließend schaute sie sich im Geschäft um. Kurz darauf bemerkte sie den Diebstahl. Im Rucksack befand sich auch die Geldbörse mit 50 Euro Bargeld und diversen Ausweisen. Schaden: 250 Euro. Hinweise: 05542/93040.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unwetterschäden: Betroffene können Finanzhilfen beantragen

Nach schweren Unwettern bleiben die Geschädigten oft auf ihren Kosten, die durch Sturm, Blitzschlag  und Starkregen verursacht wurden, sitzen. Für die Betroffenen gibt …
Unwetterschäden: Betroffene können Finanzhilfen beantragen

Starten für den guten Zweck: Sparkassenlauf hofft auf rege Beteiligung

Am 19. August feiert der Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau sein zehnjähriges Jubiläum. Wenn die Teilnehmer ab 11.30 Uhr auf den Rundkurs gehen, tuen sie es für einen …
Starten für den guten Zweck: Sparkassenlauf hofft auf rege Beteiligung

Finderlohn für Hinweise nach Diebstahl eines Erdmuldenkippers

Nach dem der Erdmuldenkipper entwendet wurde setzt der Geschädigte nun eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen.
Finderlohn für Hinweise nach Diebstahl eines Erdmuldenkippers

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für die Körperverletzungen beim Johannisfest

Zeugen gesucht: Die Eschweger Polizei sucht Zeugen für die Körperverletzungen beim Johannisfest.
Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für die Körperverletzungen beim Johannisfest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.